Frage von Questico, 47

Was ist eigentlich mit so einer Drohne alles erlaubt, Wo darf ich fliegen, Welche Hürden gibt es?

Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir eine Drohne zu besorgen.

Ich würde gerne Videos erstellen, diese auf Youtube veröffentlichen und nebenbei, die Drohne, wenn sie denn schonmal da ist, auch gerne für Luftaufnahmen von Immobilien nutzen. (Ich fotografiere für ein paar Immobilienmakler) Also würde ich die Drohne auch Gewerblich nutzen.

Nun die Frage: Was gilt es da zu beachten? Bräuchte ich für jede Immobilie eine gesonderte Genehmigung? Was darf man, was darf man nicht? Kennt sich hier jemand gut damit aus?

Aktuell kommt es mir so vor als sollte man am besten Jura studieren bevor man sich so eine Drohne zulegt.

Antwort
von NosUnumSumus, 32

Das mit den Drohnen ist gesetzlich noch nicht komplett geklärt, aber grundsätzlich gilt, Du darfst alles filmen und veröffentlichen, außer Firmengelände (ohne Absprache mit dem Besitzer) und Militärbasen (z.B. Fliegerhorst).

Ich hoffe ich konnte helfen, aber ein Ansatz wäre noch: Die Rechte eines Fotos hat immer der Fotograf.
In Amerika, musst Du den Menschen nicht um Erlaubnis fragen, ob Du das Bild von ihm veröffentlichen darfst.
Bei uns gilt das meines Wissens allerdings ausschließlich für sogenannte "Personen des öffentlichen Lebens".

Fotos darfst Du von jedem schießen, veröffentlichen kannst Du sie von Privatpersonen nur mit deren Einwilligung bei uns in Deutschland.

Aber erkundige Dich nochmals im Internet!

Für Dein Vorhaben sollte dies aber kein Problem sein.

Liebe Grüße:-)

Antwort
von deruser1973, 19

bei gewerblicher Nutzung brauchst du eine Aufstieggenehmigung. Und eine Versicherung natürlich auch. In der Versicherungspolice ist genau festgelegt, was du darfst und was nicht...

Kommentar von deruser1973 ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community