Frage von Landman11, 50

Was ist eigentlich mein Problem (Ernst gemeint)?

Also ich selber nutze mal meine Anonymität aus im Internet aus da ich mich schämen würde sowas einen Freund anzuvertrauen. Also ich leide seid einiger Zeit unter Depressionen das kommt vor allem durch falschen Umgang und ich nen es mal Sachen die nicht vom Gesetzt unterstützt werden. Ich habe bevor Leute das fragen diese Dinge komplett hinter mir gelassen. Und jetzt beschreibe ich mal mein Problem. Ich habe gemerkt das meine Depression anfing weil ich dachte ich würde nicht sehr lange Leben und das machte mir sehr angst. Irgendwann verging das ,aber jetzt Beleidige ich mich immer selber ohne Grund ich sage z.B. Sachen wie du bist nichts Wert oder das ich schwul sei. Ich dachte das auch eine Zeit lang (also das ich schwul sei) aber es hörte nicht auf es ging mir kein bisschen besser. Ich glaube das inzwischen nicht mehr weil es nicht stimmt ich habe das auch schon "getestet" nen ich es mal. Nun gut trz. sage ich mir das komplett ohne sinn immer wd Selbst und mache mich dann fertig weil ich mich selbst fertig mache. Ich weiss es klingt komisch (ist es auch) aber ich weiss nicht ganz was mit mir los ist. Liegt es an der Depression oder an irgendwas anderem? Ich hoffe ihr könnt diese Frage halbwegs ernst nehmen und wenn nicht versucht es biite. (Ein Hobby habe ich bereits was mich davon ablenkt)

Antwort
von FelinasDemons, 10

Wurde die Depression von einem Therapeuten diagnostiziert oder von dir selbst? Egal,so oder so solltest du mit einem Therapeuten reden.

Antwort
von einfachichseinn, 18

Wer hat den die Depression diagnostiziert?

Mache dich auf dem weg zu einem Arzt und lass dir helfen.

Antwort
von KreativesKind, 11

Geh zu einem Psychiater, der wird sich da auskennen.

Wer hat dich denn diagnostiziert?

Tests im Internet kannst du da nicht vertrauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten