Was ist eigentlich ein Otaku?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wird in Japan für Leute bezeichnet die sehr von einer Sache fan sind. Bedeutet übersetzt Nerd und wird in Japan öfters mal als beleidigung angesehen!

Hier in Europa bezeichnet man als Otaku jemanden, der sich gut mit Anime/Manga auskennt, schon viele gesehen hat und es feiert.
Hier wird Otaku aber nicht als beleidigung abgestempelt, die Fans bezeichnen sich auch selbst so und ist eher etwas Positives!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Japan ist das eine Beleidigung für einen Anime Freak der sein ganzes Geld für Mangas ausgibt, bei uns ist das einfach nur Jemand der sich mit Animes auskennt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also.

Ein Otaku ist in Japan ein extremer Fan von etwas. Also weit über das normale Level hinaus.

Ein Otaku verbringt eigentlich seine ganze Zeit mit seinem Hobby. Seien es Computerspiele, Anime, Manga oder sonstwas.

Hier in Europa (und den USA) wird Otaku meistens als Überbegriff für Animefans im Allgemeinen benutzt. Bei uns hat die Bezeichnung auch bei weitem nicht so einen starken Beigeschmack wie im Original.

In Japan wird Otaku auch nicht selten im Zusammenhang mit Hikkikomori benutzt. "Hikkikomori Otaku" sind Fans die bereits krankhaft von ihrem Hobby abhängig sind. Sie verlassen ihre Wohnung nur zum arbeiten und essen kaufen. Den ganzen Rest der Zeit hängen sie in ihrer einsamen kleinen Welt.

Es ist eigentlich nichts schönes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst einmal: Ein Otaku zu sein, ist nicht zwingend etwas schlechtes! Otakus verbringen viel Zeit mit Manga, Anime und Video-Spielen (wie z.B. Pokemon) und geben auch sehr viel Geld dafür aus. Otakus sind einfach leidenschaftliche Fans. In Japan giebt es allerdings auch Otakus die es ganz schön übertreiben und in Schulden versinken. Diese Leute isolieren sich dann immer mehr von der realen Welt. Ich selbst lese gerne Manga (Shojo und Mystery) und schaue auch gerne Anime. Außerdem höre ich gerne Nightcore und spiele gerne PC-Spiele. In meiner Freizeit zeichne ich gerne Manga und lerne ein Bisschen japanisch. Allerdings übertreibe ich es nicht und hänge mein Hobby nicht an die große Glocke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :D!

Ich bin ein Otaku! Ein Otaku ist jemand der total auf Animes und Mangas abfährt! Animes sind japanische Zeichentrickserien und Mangas ich sage jetzt mal meistens das "Buch" zur Serie! 

Hoffe konnte helfen!

MfG' Anime18 :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NekoKingDabura
04.04.2016, 16:07

Dann bin ich wohl auch eine Art von Otaku, danke^^ Und die Bedeutung von Animes und Mangas kenne ich :P

0
Kommentar von Hatsuto
05.04.2016, 00:10

Sorry, aber ich habe das Gefühl, du hast keine Ahnung.
Wie bereits andere schrieben, ist "Otaku" das japanische Wort für Nerd, also jemand, der sich mit irgendeiner Sache sehr beschäftigt, egal was.
"Anime" ist die japanische, abgekürzte Aussprache von "animation" und "Manga" bedeutet soviel wie Comic. Meistens basiert ein "Anime" auf einem "Manga", nicht umgekehrt.

NekoKingDabura, benutz das Wort "Otaku" besser nicht in deutschen Sätzen.

0
Kommentar von EyelessEmocore
19.12.2016, 18:19

Du bist dämlich. Das hat nicht nur etwas mit Anime zu tun.

0

Otaku wird mit "Nerd" übersetzt und ist im allgemeinem ein Begriff für Leute die Animes , Mangas usw. aus der japanischen Kultur ziemlich "feiern"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine extreme Art von Fan, meist von Animes oder manga^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?