Was ist eigentlich diese "Wärmeleitpaste"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Paste mit sehr hoher Wärmeleitfähigkeit, die zwischen Kühlerplatte und einem Chip, der sehr heiß wird (CPU, GPU, etc.), geschmiert wird. Hätte man das nicht getan, dann wäre Luft dazwischen, die ein sehr guter Wärmeisolator ist, es würde sich also ein Hitzestau entwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um einen Prozessor zu kühlen braucht man einen Kühler. Um die Wärme die vom Prozessor ausgeht zu leiten braucht man Kupfer (leitet am besten Wärme) Und da eine kupferplatte und der Prozessor nicht 1000% ebenerdig sind braucht man Wärmeleitpaste als Lückenfüller damit beide die maximale Auflagefläche haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die kupfer oder metalplatte vom kühler und prozessor nicht 100% mackenfrei ist füllt die wärmeleitpaste das aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Junge, es gibt da so etwas, das nennt man Prozessor. Und jener wird ohne Kühler ziiiemlich heiß so um die 120℃. Dafür gibt es dann Kühler. Und die Wärmeleitpaste leitet die Hitze vom Kühler und der CPU

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung