Frage von kendalmanis, 41

was ist eig wenn man vor Gericht muss aber nicht das Geld für einen Anwalt hatt?

Antwort
von BarbaraAndree, 20

Hier hast du einen Link zu deiner Frage:

https://www.anwalt.de/rechtstipps/prozesskostenhilfe-wenn-das-geld-fuer-gericht-...

Antwort
von Artus01, 7

In Strafprozessen gibt es nur einen Verteidiger wenn ein Fall der notwendigen Pflichtverteidigung vorliegt. Steht hier:

http://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__140.html

Ein Anwalt wird Dir in einem solchen Fall auch dann zugewiesen wenn Du garkeinen willst.

Selbstverständlich tauchen die Kosten für den Anwalt, wenn du verurteilt wurdest, später auf der Rechnung durch die Gerichtskasse auf.

Antwort
von sozialtusi, 33

Dann kann man Beratungshilfe und/oder Prozesskostenhilfe beantragen.

Antwort
von Spezialwidde, 29

Dann bekommt man einen Pflichtverteidiger, was sonst?!

Kommentar von kendalmanis ,

muß man den bezahlen

Kommentar von Ronox ,

Die Beiordnung eines Pflichtverteidigers ist keine Frage der wirtschaftlichen Verhältnisse, sondern eine Frage des Schuldvorwurfes. Abgesehen davon gibt es das nur in Strafsachen.

Kommentar von Spezialwidde ,

Von letzterem gehe ich doch mal aus wenn man vor Gericht MUSS

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten