Frage von xEvex, 71

Was ist dieses Nu?

Ihr kennt ja bestimmt die Redewendung "wie im Nu". Habe ein wenig gegooglet, aber was dieses oder dieser Nu ist weiß ich immer noch nicht. Ich weiß, dass es sowas wie geschwind und schnell heißen soll. Aber weiß jemand vorher dieses Wort ursprünglich kommt und wieso es in diesem Zusammenhang benutzt wird?

Sowas sollte man mal bei Galileo zeigen :D Naja, ich freu mich auf antworten :)

Antwort
von Josephine2912, 9

Also das ist folgendermaßen: Dieses 'wie im Nu' leitet sich von einem alten Mönch-Orden ab. Das waren die 'Nu'. Diese haben sich so unglaublich schnell bewegt, dass man sie immer nur hat vorbeihuschen sehen und deshalb hat man angefangen eine Tätigkeit, welche man unheimlich schnell erledigt mit 'wie ein Nu' (Nu= Mitglied des besagten Mönch-Ordens) zu betiteln. Als dieser Mönch-Orden jedoch ausgestorben ist, wurde aus 'wie ein Nu' 'wie im Nu' und seitdem benutzen wir es so :-))

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für deutsch, 13

Es ist nicht dieses, sondern dieser Nu (nur in einigen Mundarten Neutrum).

Der Nu steht durchaus in jedem deutschen Wörterbuch und bedeutet:
Moment, Augenblick

der Nu
des Nus
dem Nu
den Nu

Kein Plural vorhanden

Antwort
von berlina76, 31

Ohne Zeitverlust. Nu-Nun, jetzt sofort.

Kommentar von xEvex ,

Ich weiß, aber woher der Begriff kommt

Kommentar von berlina76 ,

Abkürzung für Nun.

Antwort
von xEvex, 27

Hab es gefunden:

"Im Nu erledigt" ist eine Redewendung, die aussagt, dass etwas sofort und schnell vollbracht ist. Das "Nu" in diesem Ausdruck ist die mittelalterliche (mittelhochdeutsche) Abwandlung "nuo" aus dem lateinischen Wörtchen "num" für "jetzt, "heute" oder "gewiss". Aus den "Nuo" wurde in der Sprachgeschichte das Wörtchen "nun" mit gleichem Inhalt; in der Redewendung und in vielen Mundarten ("Nu mach schon...") ist die kürzere Form als "Nu" erhalten geblieben und kann mit "jetzt" übersetzt werden. [Quelle: Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. München 2000, S. 935f.]

Antwort
von Gabel1953, 35

Es stammt aus dem Mittelhochdeutschen  nu.
Mehr habe ich nicht gefunden.

http://www.duden.de/rechtschreibung/Nu

Kommentar von xEvex ,

habs gefunden: "Im Nu erledigt" ist eine Redewendung, die aussagt, dass etwas sofort und schnell vollbracht ist. Das "Nu" in diesem Ausdruck ist die mittelalterliche (mittelhochdeutsche) Abwandlung "nuo" aus dem lateinischen Wörtchen "num" für "jetzt, "heute" oder "gewiss". Aus den "Nuo" wurde in der Sprachgeschichte das Wörtchen "nun" mit gleichem Inhalt; in der Redewendung und in vielen Mundarten ("Nu mach schon...") ist die kürzere Form als "Nu" erhalten geblieben und kann mit "jetzt" übersetzt werden. [Quelle: Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. München 2000, S. 935f.]

Kommentar von Gabel1953 ,

Super, dass Du das gefunden hast.Habe so wieder etwas gelernt.:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten