was ist die zulässige Geschwindigkeit eines Rettungswagens im Einsatz (also mit Martinshorn und Blaulicht!)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also so weit ich weiß darf man mit Blaulicht und Martinshorn so schnell fahren wie man kann, da man das ja nur benutzt wenn Menschenleben in Gefahr sind.
Man darf ja auch als Privatperson, wenn deine Frau oder so einen Herzinfarkt bekommt und der Krankenwagen zu lange braucht, auf so gut wie jede Regel im Straßenverkehr sche***en.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der §35, Straßenverkehrsordnung, Abs. 5a regelt die Sonderrechte des Rettungsdienstes.
Hier steht:


Fahrzeuge des Rettungsdienstes sind von den
Vorschriften der StVO befreit, wenn höchste Eile geboten ist,
um Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden
abzuwenden
.

Zugleich steht aber auch im Abs. 8:

Die Sonderrechte dürfen nur unter gebührender Berücksichtigung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung ausgeübt werden.

D.h.:
Eine obligate  "Geschwindigkeitsbegrenzung" bei Einsatzfahrten gibt es nicht, jedoch darf der Fahrer nicht zur Rettung eines Menschenlebens - kein anderes gefährden.

Nachts um 3 mit hundert Sachen auf dem Mittleren Ring ist also denkbar, tagsüber mit "fünfzig" durch eine Fußgängerzone ist definitiv nicht mehr zu rechtfertigen.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Horn darf die erlaubt Höchstgeschwindigkeit Überschreiten. Vom Gesetz her ohne Grenze, viele Städte begrenzen es aber auf 50%. Das wären dann 75km/h bei sonst 50km/h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

StVO §35 5a Sonderrechte
Fahrzeuge des Rettungsdienstes sind von den Vorschriften dieser Verordnung befreit, wenn höchste Eile geboten ist, um Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden.

https://www.gesetze-im-internet.de/stvo\_2013/\_\_35.html

Sie dürfen mit Sondersignal wenn Eile geboten ist auch schneller fahren. Eine genaue Grenze wie schnell das ist gibt es nicht, das sind im Zweifelsfall immer Einzelfallentscheidungen von einem Gericht ob man mit dieser Geschwindigkeit noch die Sorgfaltspflicht erfüllt hat oder nicht. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon, dass man dann schneller fahren darf. Denn sonst braucht man ja auch nicht Blaulicht und Martinshorn. Das würde sich dann ja irgendwie widersprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf der Rettungsdienst angemessen schnell fahren. Wenn es die Situation hergibt, dann darf er durchaus schneller als die Geschwindigkeitsbegrenzung fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung