Frage von MBK18,

was ist die wohl gefährlichste Kampfsportart bzw. kampfkunst, welche den meisten überlegen ist?

ich suche eine kampkunst oder ähnliches, die wohl den meisten anderen überlegen ist

Antwort von andreasguettner,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Frage ist in etwa so sinnvoll, wie: "Welches ist das beste Auto?" oder "Welches ist das beste Werkzeug?" Es kommt auf verschiedene Aspekte an:

  • Wie gut ist der Trainer?
  • Wie gut ist der Schüler?
  • Wie gut ist der Gegner?
  • Wie ist die jeweilige Tagesform bei einem Kamp?
  • u.v.m.

Bei Antworten, die tatsächlich eine Kampfsportart bzw. Kampfkunst hervorheben kann ich nur zur Vorsicht raten.

Ich kann da jedem nur raten, nim dir Zeit, schau dir verschiedene Schulen oder Vereine an, schau dir verschiedene Trainer an und du wirst das Richtitge für dich finden.

Kommentar von JoKyra,

Das ist die Top-Antwort!

Antwort von Cheerok,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich würde ganz klar sagen, dass nicht die Waffe an sich gefährlich ist sondern der Nutzer. Theorethisch kannst du jemand mit so extrem weichen Bewegungen wie im Tai Chi umbringen. Genauso wie es sein kann, dass jemand der Jahre lang Krav Maga trainiert hat keiner Fliege was zu leide tun kann. Ich kann dich auch mit nem Blatt Papier töten wenn ich will aber ich wills nich ich denk du verstehst ^^

Kommentar von andreasguettner,

;-)

Antwort von sifu77,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es kommt nicht nur auf das System an, sondern auch auf den Anwender.....

Ich bin hier glücklich geworden: http://www.dvt-hannover.de

Antwort von PaSan,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es wird niemals eine Kampfkunst besser sein als die andere, weil du zwei Systeme nicht miteinander vergleichen kannst. Klar, du kannst zwei verschiedene Kämpfer aufeinander loslassen, aber dann wird sich nur zeigen, wer der bessere Kämpfer ist, nicht welche KK "besser" ist

Antwort von cahel,

muss nicht umbedingt sein,weil die Kampfsport juschi jitsu ist meiner meinung nach beste Kampfsport der welt,weil bei der muss man alle nerven des Körpers kennen

Antwort von fuchsssss,

Keltisch Waltan ist die Härteste und gefährlichste Sportart der welt. Für die Grundausbildung musst du eine dauer von sechs jahren in kauf nehmen. durchschnittlich schaffen es drei prozent die ausbildung mit erfolg zu benden.

Antwort von Jonasgr,

...dann bringe ich mal die FMA ins Spiel. Empty Hands, alle Distanzen, Waffentechniken, Messerdrills,Panantukan (phil. Boxen-Ringen), Hebel, Würfe etc.

Abhängig vom Trainer, Gruppe, Intensität kann auch Kontakt-Tanz ultimative KK/KS werden- es hängt von jedem Einzelnen (Trainingsintension und Intensität, Motivation, persönliches ZIEL) ab, nicht vom System.

Man kann meiner bescheidenen Meinung nach nur die ultimativste KK/KS für SICH SELBST finden.

Antwort von MAGICXELL,

Hallo. Wie hier schon 10000000000 mal geschrieben wurde, ist diese Frage so eigentlich nicht beantwortbar...kommt ja eben auf den Kämpfer u.s.w. an. Falls deine Frage aber theoretisch gemeint sein soll, würde ich sagen: Ninjutsu! Die Ninja mussten damals Systeme entwickeln, um sich gegen jede Art von Angriff verteidigen zu können...so auch gegen jede Art von Kampfkunst- wenn man so will... Aber wie gesagt...THEORIE!!!

Antwort von ronin123,

Die Kombination verschiedener Arten, wie zB. im Freefight.

Antwort von etssv,

Ich beantworte die Frage mit einer Gegenfrage: Warum suchst du so etwas? Die höchste Kampfkunst ist die Kunst nicht zu kämpfen. Schon Lao-Tze sagte: " Ein nicht gekämpfter Kampf ist ein gewonnener Kampf". Ausserdem hat jeder Kampfsport und jede Kampfkunst ihre Besonderheiten die sie einer anderen Kampfkunst, zumindest in den Augen der Ausübenden, überlegen macht.Ich würde mich da nie festlegen wollen. Das kann ich so behaupten da ich seit gut 35 Jahren verschiedene Kampfkünste betreibe.

Antwort von TAICHIFANchris,

Das Ninjutsu in Meisterform ist das gefährlichste da es sowohl körperliche als auch geistige Kräfte stärkt, Waffentechnik perfektioniert und die Lehre der Medizin berücksichtigt. Dabei wird höchste konzentration verlangt und auch werden noch andere Trainingsebenen trainiert. (Verstecken, Schleichen, Beobachten, Waffenloser Kampf mit Hauptaugenmerk auf Schwachpunkte des menschlichen Körpers.

Der Ninja ist die perfektioniert Kampfmaschine, manche behaupten es gibt sie noch immer unter uns.

Antwort von basti1234,

Ich denke, die gefährlichste ist die, die du gar nicht erst zum Einsatz bringen musst, weil du deinen Gegner allein schon mit deinem Auftreten besiegen kannst. Und das kannst du mit jeder Kampfsportart, es kommt halt auf dich an, wie hart du trainierst und wie viel Vertrauen du in deine Fähigkeiten setzt. Aber nicht überheblich werden, das geht meist schief ;)

Antwort von Helpmy,

Das kann man nicht sagen. bei jeder Kampfsportart gibt es Vollkontakt. Je nach Masse und Gewicht. Je nach Kombination kann jede Kampfsportart gefährlich werden!!!

Antwort von BulletCK2,

Die Frage ist schwer zu beantworten weil jede Kampfsportart ob Östliche oder Westliche auf ihre Art gefährlich sein kann. Es kommt eigentlich nur darauf an wie gut man sie beherrscht. Da wäre die Frage besser welche brutaler oder schwieriger zu lernen ist. Aber ich hab gehört das Tek Won Do die besten Elemente mehrer Kampfsportarten vereint.

Antwort von Rami1996,

Die gefährlichste ist meiner Meinung nach wing chun

http://de.wikipedia.org/wiki/Wing_Chun

lg Rami

Kommentar von LeaderG,

Naja, also ich halte Krav Maga für etwas ausgereifter...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten