Frage von pascal1999L, 16

was ist die Ursache bei einer wärmepumoe wenn nur bei der pumpe der Strom ausfällt?

wir haben grade unsere Wärmepumpe sauber gemacht vor dem winter und sie war länger nicht in betrieb durch das Hochwasser jetzt wo wir alles fertig haben und sie anschalten wollten ist auf einmal der Strom ausgegangen aber nur bei der pumpe alle anderen räume haben Strom könnte mir vielleicht jemand helfen was die Ursache sein kann dafür? Hinweis alle Sicherungen sind drin und auch die glassicherung ist heile

Antwort
von Simko, 1

Was für eine WP? LWP, SWP oder GWP?
Was bedeutet "sauber gemacht"?

Wenn der Strom zu deren Versorgung ausfällt, dürfte meist die zugeordnete Sicherung wegen stromseitiger Überlastung ausgelöst haben.
Hierzu gibt es div. Ansatzpunkte.
Sollte die Sicherung hier jedoch nicht ausgelöst haben, dürfte das Problem deutlich "tiefer" liegen und kostenintensiver ausfallen.
Eine Problemlösung aus der Ferne ist da wohl kaum möglich.

Antwort
von peterobm, 13

Pumpe selbst defekt oder Fehler an der Platine der Steuerung

Kommentar von pascal1999L ,

Die pumpe selber ist nicht defekt die ist einmal kurz an gewesen und danach direkt aus

Antwort
von Drewfire6392, 6

könnte ein fehler der regelung sein das sie nicht erkennt wann sie die pumpe anschalten soll habt ihr mal versucht auf Schornsteinfeger Modus zu stellen da sollten alle pumpen laufen

Antwort
von realistir, 2

Warte einfach mal ein paar Stunden ;-) Vielleicht ist es nur eine Zwangsabschaltung die sich die deutschen Stromversorger ab und zu einfallen lassen weil angeblich nicht genug Strom vorhanden ist. Vorhanden ist genug, schließlich kaufen die große Mengen im Ausland billiger ein und verschenken an übergroße Stromabnehmer und zwacken dann halt mal bei etlichen Kleinverbrauchern die Leitung.

Wärmepumpen werden ja ähnlich wie Nachtspeicherheizungen per Fernimpulsgerät ein und aus geschaltet. Liegt eventuell daran.

Es gab und oder gibt wohl noch Abschaltungen bei Strommangel
in Deutschland. allerdings nicht so, dass einfach mal eben ganze
Ortschaften lahm gelegt werden, sondern über ein Tarifsteuergerät in
bestimmten Anlagen solche Teile.

Das betrifft z.B. Nachtspeicherheizungen oder Wärmepumpen, bei denen, wenn wirklich mal Strommangel besteht, vertraglich bis zu 3 Stunden am Tag der Strom über das sogenannte Tarifsteuergerät gesperrt werden darf.

Könnte sein, wenn nicht liegt ein technischer Mangel an der Wärmepumpe vor.

Antwort
von harmersbachtal, 2

du schreibst Hochwasser ??? ruf mal einen Elektriker zur Hilfe   kabel lose   kein Kontakt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten