Frage von Randow02, 15

Was ist die ''Southern Oscillation''?

Hallo Leute, ich fertige gerade eine Schularbeit über das Klimaphänomen El Nino an, das durch das Ausbleiben der Passatwinde durch die Southern Oscillation entsteht. Leider verstehe ich nicht ganz was das nun genau sein soll und wollte Fragen, ob das vielleicht jemand weiß.

Expertenantwort
von realfacepalm, Community-Experte für Klima, 15

Die ENSO, also die El Nino / La Nina Southern Oscillation, ist eine unregelmäßge Schwankung von Meersströmungen und dazugehörigen Winden im Pazifik entlandg des Äquators.

Bei El Nino kehren sich die normalen Strömungs- und Windverhältnisse um, also wärmers Wasser strömt entlang des Äquators an die südamerikanische Küste. Die dortigen Fischer beobachteten dass dieses Phänomen, bzw. ein  starken Rückgang an Fischen die sie fingen, häufig um Weihnachten herum, und gab eiihm den Namen "Das (Christ-)Kind - auf spanisch El Nino.

Bei la Nina werden die normalen, "neutralen" Strömungs- und Windverhältnisse noch verstärkt.

Diese Strömungen verteilen in großem Maßtab Wärme aus den Meeren um, und beinflussen damit sowohl die globalen Temperaturen als auch die Witterung in ganzen Ländern und Regionen. Bei El Nino wird Wärme aus den Meeren an die Atmosphäte abgegeben, und die globalen Temperaturen steigen.

http://www.elnino.info

Diese Umverteilung hat auch Auswirkungen weltweit; siehe Bild.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community