Was ist die richtige Formel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solange ein Körper eine gleichbleibende Grundfläche hat – sich in senkrechter Richtung also nicht verformt – gilt logischerweise für die Volumenberechnung die Gleiche Berechnungsgrundlage, wie bspw. für einen Würfel (Fläche • Höhe).

Bei abweichenden Formen wie bspw. Pyramiden oder Kugeln gibt es spezielle Formeln. Solange sich die Grundfläche proportional verändert (Bsp. Prymadie oder spitz zu laufender Zylinder) kann meistens die Grundfläche, die der Körper am Mittelpunkt der Höhe aufweist, verwendet werden. Bei einer Kugel funktioniert dieses Prinzip demnach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sie beibt gleich, wobei logischerweise die Grundfläche ganz anders berechnet wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Said77
08.01.2016, 20:04

gut soweit ist mir alles klar danke

0

Was möchtest Du wissen?