Frage von chrisystadt, 17

Was ist die Regierungsform des heiligen römischen Reiches deutscher Nation Ende des 18.Jahrhundert ?

Das heilige römische Reich deutscher Nation ging bis 1806 und hatte eigentlich eine Wahlmonarchie, allerdings gab es im 18.Jahrhundert den aufgeklärten Absolutismus. Also wie kann man die Regierungsform Ende des 18. Jahrhunderts beschreiben?

Antwort
von PatrickLassan, 17

Ende des 18. Jahrhunderts gab es kein Deutschland im heutigen Sinn, es gab einen Flickenteppich aus kleineren und größeren Staaten. Abgesehen von einigen Ausnahmen, zB. die Hansestädte, waren es durchweg Monarchien

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 10

Da, wie du richtig geschrieben hast, das Heilige Römische Reich Deutscher Nation bis 1806, also bis ins frühe 19. Jahrhundert bestand, war es Ende des 18. Jahrhunderts immer noch das einigende Band eines föderalistisch aufgebauten Reiches, das Deutschland, aber auch außerdeutsche Gebiete umfasste.

Das Reich selbst war eine Art aristokratischer Republik mit monarchischer Spitze.

MfG

Arnold

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community