Frage von SoulgamerHD, 106

Was ist die Qudratwurzel aus...?

Guten Tag mein Kumpel fragt sich was die Quadratwurzel aus A Quadrat plus B Quadrat ist? Gibt es dafür eine Lösung ??? Bin zu faul zum Rechnen und im Internet gibt es keine genaue Antwort. (Habe Sommerferien also sorry mein Gehirn funktioniert nicht mehr so sehr :D)

Antwort
von katyxdeexdaemon, 51

Hm, korrigier mich, wenn ich falsch bin, aber √a²+b² ist ja die Formel für den Phythagoras, und für die zwei Variablen kann man ja "alles" einsetzen (der Phythagoras kann ja nur im rechtwinkligen Dreieck angewendet werden, und wenn du dir c ausrechnen willst, musst du ja eig. 2 Werte für die Katheten angegeben haben)

Sagen wir mal, Kathete 1 (in dem Fall a) hat einen Wert von 3, und Kathete 2 (b) einen von 4, dann würde das ja so aussehen √3²+4² = √9+16 = √25 = 5.
Soll also heißen, dass man die Quadratwurzel aus a + b ja eigentlich gar nicht wissen kann, wenn man keinen Wert angegeben hat. (wenn doch, dann korrigiert mich bitte, ich bin nicht die hellste Leuchte in Mathe xD)

Antwort
von LeadBread, 3

Was soll hier gelöst werden? √(a^2 + b^2) ist ein Term. Es gibt eine Lösung c = √(a^2 + b^2), diese hängt von den Variablen ab. Also nochmal: WAS soll hier gelöst werden?? Die Lösung ist eine Zahl.

Antwort
von tommy40629, 28

https://de.wikipedia.org/wiki/Satz_des_Pythagoras

a²+b²=c²  || links und rechts sqrt

sqrt(a²+b²)=sqrt(c²)=c

Antwort
von jimpo, 49

Ach so, Du willst, daß Deine Faulheit gestärkt wird. Das kannst Du Dir schnell abschminken, GELLE.

Antwort
von YunaTidusAuron, 64

a+b

Wurzel und Quadrat heben sich auf

Kommentar von SoulgamerHD ,

Wusste ich es doch !!! :D Danke 

Kommentar von Ruffy5286 ,

Seit wann darf man das denn über Summen kürzen? nein (a²+b²)^1/2 ist nicht a+b, weil (a+b)² nicht gleich(a²+b²) ist.

Kommentar von YunaTidusAuron ,

Wieso? Hier geht es doch um ein pythagoräisches Dreieck, ergo

a²+b²=c² -> sqrt
sqrt(a²+b²)=sqrt(c²)
a+b=c

Wo liegt mein Denkfehler? :/

Kommentar von Ruffy5286 ,

In der Herangehensweise...

lies dir meinen Kommentar nochmal durch und dann schau dir nochmal den Satz des Pythagors an. c = (a²+b²)^(1/2) und nicht a+b

a²+b²=c² das stimmt, aber bei einer Summe kannst du das Quadrat nicht so einfach kürzen. Nach dem Motto Differenzen und Summen kürzen nur die Dummen. Lässt sich hier auch anwenden.


Tipp: Stichwort Binomische Formeln...einfach mal googlen XD

Kommentar von Suboptimierer ,

Der Denkfehler liegt da, dass die Katheten im rechtwinkligen Dreieck zusammen nicht so groß sind wie die Hypotenuse. Allgemein sind in einem Dreieck zwei Seiten zusammen immer länger als die verbliebene.

Wären sie kürzer, könnten sie sich nicht berühren. Ist die Summe mit c identisch, liegen sie genau auf c. Es kann kein Dreieck gebildet werden.

Kommentar von Garriba ,

Die Antwort von YunaTidusAuron ist Unsinn!

Kommentar von Willy1729 ,

Leider ein weitverbreiteter Unsinn.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Deine Behauptung √(a²+b²) = a+b ist FALSCH und widerspricht den Rechenregeln für Wurzeln!
Einfaches Gegenbsp: a=3, b=4
√(9+16) = √25 = 5
aber: 3+4 = 7

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten