Frage von Elaxxxxxxxxx, 50

Was ist die Problematik an Sterbehilfe in Deutschland?

Antwort
von torfmauke, 16

Ganz einfach, aktive Sterbehilfe ist verboten und auch bei der passiven Sterbehilfe steht man mit einem Bein im Gefängnis.

Antwort
von FaljeNieut, 28

Das Vereine dadurch Geld bekommen könnten und dadurch Geld mit dem Tod verdienen würden. Und ganz allgemein, dass die Sterbehilfe von einem Arzt nicht richtig durchgeführt wird. Viele Ärzte sind aufgrund von diesem Druck auch selbst gegen Sterbehilfe. Und die Angst davor, dass ein Patient zu schnell aufgegeben wird.

Antwort
von Schwoaze, 9

Das eigentliche Problem ist doch: Wo zieht man die Grenze? Wann ist Sterbehilfe erlaubt und wann nicht? Wer entscheidet darüber? Der Betroffene könnte man sagen. Ja klar! Und was ist, wenn der Betroffene nicht mehr selber entscheiden kann? Wer entscheidet dann? Der Erbe? Und wieviel erbt der Erbe? Braucht der Erbe vielleicht das Geld dringend?

Da muss man den Betroffenen dann schneller sterben lassen, oder? Ganz schnell ist man da in einem Bereich, wo die Entscheidung schwer fällt.

Antwort
von AARONner, 16

Verstehe ich auch nicht, wenn eine Person von uns gehen möchte aufgrund einer starken Krankheit (z.B. Bauchspeicheldrüsenkrebs) dann soll die Person das auch können...

Aber der Gesetzgeber denkt sich, das ist UnChristlich! Der Gesetzgeber sieht das so, wie als wäre es Mord....

Antwort
von xCeltic, 19

Die Moral, die Leute die das durchführen.

Und vielleicht, dass die alten Leute nicht wissen/wahrnehmen was mit ihnen passiert..

Kommentar von Elaxxxxxxxxx ,

danke für die zeit die sie sich genommen haben um meine Frage zu beantworten

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community