Frage von xKnuffihamster, 49

Was ist die perfekte ernährung eines Goldhamsters?

Hallo an alle die mir antworten.

Ich habe jetzt vor 1-2 wochen einen Goldhamster bekommen und hatte davor schon 2 Dschungarische Zwerghamster trozdem wusste ich nie wirklich was meinem hamster schmeckt z.B. die Weizenkörner essen die hamster nicht. Hat jemand eine idee was ich ihm für futter geben kann und mir wurde mal gesagt obst ist schlecht für hamster da sie diabetis bekommen, stimmt das? 

LG Lukas ^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 19

Hamster brauchen in erster Linie ein gutes Grundfutter.

Solch ein Futter gibt es nicht im normalen Handel zu kaufen, man muss es bestellen (z. B. bei die-nager-kueche.com oder mixerama.de)

Zusätzlich sollte täglich etwas Frischfutter gereicht werden, s. dazu die Frischfutterliste von diebrain,de: www.diebrain.de/hi-frischfutter.html

Goldhamster gehören nicht zu den diabetesgefährdeten Arten, dennoch sollte nicht täglich Obst gefüttert werden.

Dass Deine Dsungaren (das waren in Wirklichkeit Hybriden, d. h., sie hatten Gene von Campbells) keinen Weizen mochten, war ein glücklicher Zufall: Weizen ist zu kohlenhydrathaltig für diabetesgefährdete Arten, mal das ein oder andere Weizenkörnchen schadet dennoch nicht.

Einem Goldhamster kannst Du hin und wieder eine Weizenähre (gibt's im Bündel in Zooläden zu kaufen) ins Gehege stellen.

Abgesehen vom Futter kennst Du Dich hoffentlich gut aus, d. h., Du hältst Deine Hamster z. B. nicht in einem Gitterkäfig?

Kommentar von xKnuffihamster ,

Danke für die ausführliche und gute antwort und ne ich hab ein altes aquarium wo der hamster drinn wohnt und ich hab noch ein problem nämlich ist das aquarium nicht sehr hoch und wenn ich da ein Häuschen reinstelle kann er ausbüchsen deswegen habe ich noch Heu was ich ihm in die ecke gelegt habe wo er auch drinn schläft ist das in ordnung oder muss er ein haus haben??

Kommentar von expertenhamster ,

Ich bin nicht Margotier, vielleicht kann ich dir ja trotzdem helfen:

ist das aquarium nicht sehr hoch und wenn ich da ein Häuschen reinstelle kann er ausbüchsen

Wie hoch ist das Aquarium denn? Wenn dort nicht einmal ein Haus hinein passt, glaube ich nicht, dass er die erforderlichen 30cm Einstreu fasst. Fasst es die 30cm Einstreu, baust du einfach einen Deckel aus Volierendraht und das Problem ist gelöst. Was mich wundert: Wenn dort kein Häuschen hinein passt, wie hast du das Laufrad reingestellt?

deswegen habe ich noch Heu was ich ihm in die ecke gelegt habe wo er auch drinn schläft ist das in ordnung oder muss er ein haus haben??

Heu ist als Nistmaterial super, viele Hamster bauen sich ihre Nester damit. Vielleicht empfindet er den Heuhaufen schon als fertiges Nest. Dennoch braucht er ein Mehrkammernhaus und mehrere Versteckmöglichkeiten.

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 22

Schau da am besten mal bei DieBrain.de vorbei. Da steht schon mal viel Wissenswertes über Hamster was Ernährung und Haltung angeht ;) 

Was Obst angeht: Zwerghamster sollten überhaupt keines bekommen eben wegen dem Diabetesrisiko (gilt übrigens auch für einige Gemüsesorten wie z.B. Paprika und Möhre). Goldhamster dürfen schon mal als seltenes Leckerchen etwas Obst, aber dann wirklich nur sehr sehr kleine Mengen. 

Das sie die Getreidekörner nicht fressen ist auch nicht verwunderlich. Haben meine ersten auch nicht und die nachfolgenden haben auch gar keine mehr bekommen sondern eine Mischung aus Blüten/Blätter/Kräutern, Saaten, Sonnenblumenkerne, Mehlwürmern und ohne Getreide. Mische mein Futter mittlerweile auch selbst, aber es gibt auch (z.B. bei Mixerama) gutes Futter zu kaufen. Das aus dem Supermarkt oder Zoogeschäft dagegen ist meist alles andere als gut.

Antwort
von gschyd, 22

Hier findest Du viele Infos zu Trockenfutter (Getreide, Sämerien, getrocknete Kräuter&Gemüse&Insekten - Nüsse, getrocknetes Obst eher als Leckerli), Grünfutter/Kräuter, Gemüse/Obst und v.a. auch tierische Nahrung (Proteine & Eiweiss) - http://www.diebrain.de/hi-futter.html

auf http://www.diebrain.de/hi-index1.html findest Du auch ausführliche Infos zu allen anderen Themen

Und eine GF Frage zum selben Thema https://www.gutefrage.net/frage/wie-hamster-fuettern

Antwort
von Mietzie, 9

Am besten holst du eine komplettee Futtermischung und stellst es dir erst mal nicht selbst zusammen. Sie sind auch keine reinen Vegetarier. Sie benötigen auch tierisches Eiweiss in form von Mehlwürmern, Grillen etc

Goldhamster dürfen in geringen Mengen auch mal ein bisschen Obst haben, aber eben nicht zuviel, da es ja zuckerhaltig ist.

Hier kannst du dich in die Goldhamsterernährung einlesen

http://diebrain.de/hi-futter.html

Sehr gutes Futter bekommst du eigentlich nur im Internet, zB bei Futterparadies.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community