Frage von Justaskingmanw, 101

Was ist die maximale Zeit Verschiebung die laut der Relativitätstheorie entstehen kann?

Wenn ich mich mit Lichtgeschwindigkeit bewege(Ich weiß das geht nicht.) , wie viel würde dann 1 Jahr für mich, hier auf der Erde sein ? 1000 Jahre ? 100000 Jahre ? Was ist der Maßstab

Antwort
von grtgrt, 33

Es gibt keine maximale.

  • Je schneller sich ein Objekt relativ zu uns bewegt, desto langsamer scheint es (aus unserer Sicht) zu altern. Da es aber nie Lichtgeschwindigkeit erreichen kann, wird seine Zeit auch nie ganz stehen bleiben.
  • Je mehr ein Objekt beschleunigt wird, desto langsamer altert es wirklich (aus Sicht nicht beschleunigter Objekte). Es kann aber nie dazu kommen, dass es gar nicht altert.
  • Aus Sicht des Objekts selbst vergeht die Zeit in beiden Fällen stets ganz normal. Dass es bei Beschleunigung langsamer gealtert ist als ein anderes, die ganze Zeit über nicht beschleunigtes Objekt, wird ihm erst klar werden, wenn es das nicht beschleunigte Objekt wieder mal trifft (dies ist der Inhalt des sog. Zwillingsparadoxons).
Antwort
von Kaenguruh, 18

Der Dilatationsfaktor Gamma berechnet sich wie folgt: Gamma = 1/√(1-v^2/c^2). Er geht gegen ∞, wenn v gegen c geht. c ist die Lichtgeschwindigkeit. Es gibt übrigens ein ganz ausgezeichnetes Buch: "Physik der Raumzeit" von Taylor und Wheeler im Spektrum-Verlag erschienen. Es wird die ganze Spezielle Relativitätstheorie äußerst verständlich und in ganz kleinen Schritten anhand zahlreicher Beispiele erklärt. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es zu diesem Thema ein besseres Buch gibt.

Antwort
von julianibus, 55

Wenn du dich mit Lichtgeschwindigkeit bewegst, dann würde aus deiner Perspektive die Zeit auf der Erde unendlich schnell vergehen. Umgekehrt würde ein Betrachter auf der Erde dich im Vorbeiflug unendlich schnell altern sehen. Das Verhältnis, nach dem du Fragst ist 1:0.

Kommentar von Justaskingmanw ,

Wieso sieht derjenige auf der Erde wie ich schnell altere ? Sollte es nicht anders rum sein ? 

Kommentar von julianibus ,

Alles ist relativ. Wenn du dich relativ zur Erde mit Lichtgeschwindigkeit bewegst, dann bewegt sich auch die Erde mit Lichtgeschwindigkeit relativ zu dir.

Kommentar von PWolff ,

Stimmt.

Antwort
von dreamerdk, 57

es gibt die Formel für die Zeitdilatation. Damit kannst du feststellen, dass bei Lichtgeschwindigkeit die Zeit exakt stehen bleibt


Kommentar von Justaskingmanw ,

Aber das würde ja heißen das Licht unendlich schnell wäre

Kommentar von PWolff ,

Im Energieraum ist es das auch.

Es ist nur der merkwürdigen Geometrie unserer Raumzeit zu verdanken, dass es für seine Reise immer noch eine positive Zeit braucht - jedenfalls von uns aus gesehen.

Kommentar von Kaenguruh ,

Aus der Sicht des bewegten Bezugsystems  (Licht) verkürzen sich die Strecken in Bewegungsrichtung, sodass sie zu Null schrumpfen. Die Geschwindigkeit ist somit nicht unendlich.

Kommentar von Justaskingmanw ,

Aber dann wäre es ja überlicht geschwingkeit was nicht möglich ist. Wenn die Strecke auf 0 schrumpft ist man ja sogar gleichzeitig am Anfang und am Ende.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten