Frage von psychology, 68

Was ist die Habithierarchie und in welchem Zusammenhang steht sie zur Arbeitsmotivation?

Diese Frage wird im Rahmen eines Studienbriefes zur Motivationspsychologie gestellt. Ich kann aber weder in meinen Unterlagen noch im Netz den Begriff der Habithierarchie thematisch genauer festlegen. Ich weiß dass eine Gewohnheitshierarchie die nach Gewohnheitsstärke geordnete Gesamtheit der situationsverfügbaren Reaktionen ist. Jedoch ist mir nicht klar auf welcher (Motivations)Theorie dieser Begriff fußt und ob das in der Fragestellung damit überhaupt gemeint ist. Kann mir hier jemand weiterhelfen? Das wäre toll!

Antwort
von Seanna, 62

Ich denke, hier ist die Verbindung von Lerntheorie & Motivation durch Hull gemeint. Er führt Trieb als unspezifische Antriebsquelle des Verhaltens ein.

Dazu gibt es genug im Netz und der Literatur ;)

Kommentar von psychology ,

Vielen Dank Seanna.

Ich hatte Hull schon in der näheren Auswahl, aber mich hat einfach dieser Begriff "Habithierarchie" irritiert. Den kann ich in der Form nirgends in meinen Büchern finden. Aber super, dass du auch die Triebtheorie vermutest. Dann lag ich ja gar nicht so daneben.

Lieben Dank für die rasche Antwort. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten