Was ist die günstigste - die energiesparendste - Geschwindigkeit für einen horizontal fliegenden Wellensittich und wie lang müßte eine Voliere dafür sein?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Am ökonomischsten (Energieverbrauch) fliegt er mit etwas über 40 km/h.

Beim Wellenflug (Gegenwind) fliegen sie unter ~ 30 km/h. Spitzengeschwindigkeit liegt bei 120 km/h.

Den Rest kannst Du Dir ja ausrechnen, wenn er denn in seinem Horizontalflug bleibt. Wenn nicht, musst Du auch in die Höhe bauen.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gregor443
09.07.2016, 20:57

Hallo Hayns!

Ein ganz großes Dankeschön für Ihre Antwort!

Ich freue mich sehr über diese fast perfekte Antwort.

Bei dem, was hier bei "Gute-Frage" sonst zum Wellensitich zu lesen ist, macht es mich sehr glücklich, daß es noch Leute gibt, die solch kompetente Antworten geben können.

(deshalb stelle ich jetzt ab und an schon selbst Fragen, um sie später richtig zu beantworten)

Sie haben mir das diesmal schon abgenommen, was umso erfreulicher ist!

(fast perfekt, weil der Wellenflug nichts mit Gegenwind zu tun hat, sondern daraus resultiert, daß er eine Kombination von ansteigendem Ruderflug und damit abwechselnden Gleitflug ist. Die wechselnde Kombination von beiden, bedarf tatsächlich noch etwas weniger Energie, als der von ihnen genannte Flug mit etwas mehr als 40 km/h. Diese Kombination, aus immer miteinander abwechselnden Steigflug- und Gleitflugphasen, ist dann auf Grund der geringerem Geschwindigkeit im Steigflug insgesamt auch noch um einiges lamgsamer, wie sie es bereits richtig beschrieben haben.)

Mit besten Grüßen

gregor443


0