Frage von bojackavatar, 39

Was ist die GEZ und was macht sie?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von geheim007b, 15

Briefeschreiber und Drohinsitution der öffentich rechtlichen Sender. Selbst nicht rechtsfähig, daher kommt alles was von Bedeutung ist von den Rundfunkanstalten selbst. Im Prinzip nur ein zentrales Inkassobüro.

Kommentar von Bley1914 ,

Das ist schlichtweg falsch Die ehemalige GEZ jetzt RBStV (Rundfunkbeitragstaatsvertrag) ist kein zentrales Inkassobüro.

Sie schreiben hier Müll. Der RBStV ist nicht ermächtigt Gebühren

einzutreiben. Die RBStV bestellt hier dir Kommunen oder den Zoll.

Mit freundlichem Gruß

Kommentar von geheim007b ,

ähm, ein Staatsvertrag ist ein Blatt Papier, das kann gar nichts eintreiben.... die GEZ bzw. deren Nachfolger treibt es ein im auftrag und ggf. unter zuhilfenahme der Rundfunkanstalt die wiederum via Amtshilfe es eintreibt.

Antwort
von Herb3472, 21

https://de.wikipedia.org/wiki/ARD_ZDF_Deutschlandradio_Beitragsservice

Kommentar von Bley1914 ,

Mal eine richtige Antwort.  RBStV ist die  offizielle Bezeichnung.

Antwort
von Wonnepoppen, 21

GEZ gibt es schon seit einer Weile  nicht mehr!

Kommentar von Kuro48 ,

Das "Neue" ist aber im Grunde nur die GEZ mit einem neuen Namen.

Antwort
von pythonpups, 11

Das Inkassounternehmen des öffentlich rechtlichen Rundfunks.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community