Was ist die Genfer Flüchlingskonvention und das Dublin verfahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das Dublin verfahren ist glaube ich, dass nur bestimmte Personen in die Eu Staaten dürfen, Google es mal lieber lg

Kommentar von xIMinecraft
19.11.2015, 19:38

Hab ich schon, finde iwie nur Mist, aber danke ^^

0

Dublin-Verfahren bedeutet: Der Staat in den der Asylbewerber als erstes eingereist ist, muss das Asylverfahren durchführen.

Genfer Flüchtlingskonvention: Legt klar fest, was ein Flüchtling ist. Oder aus welchem Land ein Flüchtling überhaupt kommen kann.

z.B. Balkanstaaten gelten wieder als sicher, daher sollte es Menschen aus diesen Ländern eig. nicht erlaubt sein, Asyl zu beantragen, weil es keinen Grund für sie gibt zu flüchten. Es sei denn sie fliehen wegen schlechter wirtschaftlicher Lage was aber nicht als Kriterium eines Flüchtlings gilt. Daher wird ein Wirtschaftsflüchtling so gut wie immer abgelehnt.

Was möchtest Du wissen?