Frage von Dhalwim, 84

Was ist die Friendzone?

Hallo meine Freunde. Ich hab da mal ne ganz wichtige Frage. Viele Leute reden in letzter Zeit immer öfter von einer sogenannten "Friendzone" oder sie lachen jmnd. aus und sagen "Haha du wurdest soeben gefriendzoned".

Das traf Frauen / Mädchen und Männer / Jungs gleichermaßen, aber was ist das eigentlich und ist es was schlimmes und wenn ja wie kann man das verhindern?

LG Dhalwim

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaxMuller, 69

Hallo Dhalwim!

Was ist die Friendzone? Nun technisch betrachtet ist die Friendzone ein Korp, eine Abfuhr. Die Friendzone ist aber eine ganz besondere Art der Abfuhr, sie unterscheidet sich weniger in der reinen Tatsache der Abfuhr, als in der Intensität und den Begleitumständen der Abfuhr. Denn wenn man "gefriendzoned " wurde bedeutet es, dass man jemanden liebt, mit den man gut befreundet ist/war, aber dieser einen nicht zurück liebt. Man steht sich also nahe, aber der eine will noch näher, während der andere es nicht will.

Die Friendzone unterscheidet sich also von der normalen Abfuhr in dem Sinne, dass beide Menschen sich gut kennen und die Gefühle d.h. die Liebe der einen Person meist sehr stark sind, weil man sich eben gut kennt und sich deswegen verliebt, während die andere Person einfach keine Liebe entwickelt, weil sie nur die Freundschaft zu dieser Person sieht, aber nicht mehr, sie sieht keine Liebe. Man steht sich so nahe und doch tut sich eine Lücke auf die unüberbrückbar ist für den einen. Er will mit ihr zusammen sein, aber sie will es nicht, sie hat es nie in betracht gezogen und wird es nie. Er wird immer nur ihr "Freund" sein, während sie "die Frau ist die ich liebe". "Ich seh in dich einfach nur einen guten Freund, ich kann nicht erzwingen was nicht da ist".

Die Friendzone schmerzt mehr als alles andere, weil es eine Abfuhr ist die man von einem geliebten Menschen erhält und nicht von einer Wildfremden Person an der man Interresse hatte und in die man sich vielleicht verliebt hätte. Die Liebe ist da und sie wird nicht erwidert, obwohl man sich nahe steht, obwohl man alles tun würde für die Person, obwohl man immer ein guter Freund war und sie immer mit einem reden konnte. Trotz allem bleibt man allein, trotzallem wird die eigene Liebe nicht erwidert. Es schmerzt einfach nur und hinterlässt eine Leere in einem selbst und man weiß nicht wie man ohne diese Person leben kann, die man so gut kennt, die man so sehr liebt.

Daher ist es eine gute Frage; Wie vermeidet man die Friendzone?

Bring sie dazu dich zu lieben! Und ja meistens wird der Mann gefriendzoned, dass ist so, nur die wenigstens Fälle von "Friendzone" betreffen Frauen in dem Siinne das ihre Liebe unerwidert wird. Außerdem bin ich ein Mann also spreche ich gezielt aus unserer Sichtweise, was nicht heißt, dass was ich sage nicht auch für Frauen gilt in bestimmten Punkten. Aber wie bringt man denjenigen dazu, dass er einen liebt? Tja wenn man das wüsste, wäre die Welt für viele ein besserer und schönerer Ort. Manche meinen man müsste einfach die "Sie wird schon sehen das sie mich liebt, wenn ich nicht mehr für sie da bin wie früher und kaum noch Kontakt mit ihr habe " Karte ausspielen. Keine Ahnung ob das funktioniert. Vielleicht sollte man einfach der Person die eigene Liebe gestehen, dann bekommt man seine Abfuhr und dann versucht man ohne diese Person weiter zu leben. Denn was schlimmer ist als "gefriendzoned" zu werden ist, wenn man in der Friendzone dann lebt. Das heißt ihr seid weiter gut befreundet obwohl sie weiß, dass du sie liebst. Das ist die Hölle, dass bringt einem nichts, sie hat einen guten Freund und man selber leidet und hofft und betet und doch passiert nichts. NEIN! So darf man nicht leben, so sollte man nicht leben. Man muss mutig sein, zu seinen Gefühlen stehen und die Konsequenzen tragen! Ohne sie Leben.

Wie vermeidet man, wenn man vornherein Gefühle für sie hat und diese sich nicht erst im Laufe einer Freundschaft entwickeln, dass man in der Friendzone landet? Also wie vermeidet man dass sie von vornherein denkt das ihr nur Freundschaftlich interagiert und nicht wie Mann und Frau? Und ihr dann am Ende ihr wirklich noch erklären müsst, dass ihr Interresse an ihr habt um dann abgewiesen zu werden, weil sie nur einen Freund in einem selbst sieht?

Ganz einfach: Agiere wie ein Mann! Warum redest du mit ihr? Weil du sie magst. Warum bist du nett zu ihr? Weil du sie magst und Interresse an ihr hast. Was willst du Ultimativ von ihr? Ihre Liebe. Was willst du nicht? Eine gute Freundin. Was signalisierst du ihr, wenn du dich wie ein guter Kumpel verhältst? Das du ein guter Kumpel bist und weiter kein Interresse hast.

Damit ist der Fall für die Frau meist erledigt, wenn man nicht Glück hat und sie sich in einen verliebt. Weil ihr habt sie dazu gebracht zu denken, dass ihr nur ihr Freund sein wollt, aber nicht ihr Beschäler.  Also zieht sie einen im Normalfall nicht mehr als Partner in Betracht, weil man sich nicht als Kanditat für diese Kategorie beworben hat! Das ist der Punkt an dem die meisten wirklich scheitern.

 Sie denken, wenn sie nett zu ihr sind und sich wie ein guter Kumpel aufführen, dass sie sich dann in einen verliebt, weil man ja die richtigen Qualität besitzt, immer für sie da ist und zuverlässig ist. Aber das ist der PUNKT. Wir verhalten uns wie eine ihrer Freundinnen statt ein Mann zu sein. Du hast ein Verlangen nach ihr und das soll sie verdammt nochmal auch mitbekommen, indem man sich so verhält, indem man es durchblicken lässt durch die eigenen Worte, durch das eigene Verhalten, die eigene Körpersprache! Du würdest sie beschützen, aber du wirst dir nicht anhören, was ihr Freund für ein Idiot ist und sie sich dann an deiner Schulter ausheulen lassen. Du bist bei ihr, weil du sie willst, nicht weil du ein guter Kumpel bist.  Darum von vornherein klar machen, ich will mit dir zusammen  und nicht  mit dir befreundet sein!

 Dann gibt es keine Friendzone, außer man war vorher mit ihr befreundet, hat sich dann in sie verliebt und sie erwidert die Gefühle aber nicht. Dann Kontakt abbrechen, Frau abharken, den Schmerz genießen der einen fertig macht und gut ist. Man kann nicht erzwingen was nicht da ist. Man kann nur hoffen, dass  irgendwann, an einem anderen Ort an einem anderen Zeitpunkt der Moment kommt wo sie es einsieht, wo sie es merkt und spürt. Das man ihr fehlt, dass sie einen liebt. Vielleicht sieht man sich wieder und dann flackert es auf in ihr und sie sieht es. Wer weiß was passiert. Man muss damit leben, stark sein und nach vorne gucken. Und am besten gleich den Korp kassieren, bevor man sich richtig verliebt hat.

Hoffe mein Einblick in die Thematik "Friendzone" hat dir geholfen die ganze Angelegenheit besser zu verstehen.

MfG Müller

Kommentar von Dhalwim ,

Sehr starker Beitrag. DH!

(abgesehen von Schmerz genießen, Ich genieße keinen Schmerz XD)

Kommentar von MaxMuller ,

Das war ironisch gemeint, weil man ihn nicht abwenden kann, soll man ihn genießen :D. Besser Schmerz fühlen, als gar nichts oder so.

MfG Müller

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 83

Hallo :)

Höre es auch öfters.. das ist ein neues Wort für "Freundeskreis": Leute, mit denen man zwar keine Beziehung im Sinne von Liebe pflegt, aber die man trotzdem gerne hat. Normalerweise. 

Manche benutzen das Ganze aber auch, um jmd. wegzukomplimentieren im Sinne von "sorry, ich mag dich zwar, aber es reicht halt doch nur für die Friendzone und nicht fürs Bett" ---------> mal plump formuliert^^ Ist im Grunde die netter klingende Version von "sorry, aber ich will nix von dir"!

Im Grunde ist es dahingehend ein Synonym für Freundschaft oder auch (im zweiten Fall) Bekanntschaft.

Antwort
von greenhorn7890, 74

Wenn Mann und Frau befreundet sind und einer von beiden mehr will, der andere allerdings die Gefühle nicht erwidert mit aussagen wie "ich will unsere Freundschaft nicht mit der Beziehung gefährden"

Antwort
von MJ1998, 76

Wenn du zum Beispiel etwas von einem Mädchen willst, sie dich aber nur als normalen Freund sieht wurdest du "gefriendzoned"

Antwort
von ChrisAntwort, 84

Hallo, die Friendzone bezeichnet eine Situation in welcher eine Person von einer anderen Person als "befreundet" eingestuft wird und somit alle Chancen auf mehr nicht mehr gegeben sind.

Hoffe ich konnte dir hiermit deine Frage beantworten.

Lg Chris

Antwort
von Dhalwim, 74

Okehe, hört sich aber nicht sehr positiv an. Kann man das verhindern oder irgendwie umgehen?

Antwort
von Agent00Frage, 66

H,

nehmen wir mal an du stehst auf jemanden.

Dieser jemand weiß nichts davon und dieser jemand hat auch nicht die selben Gefühle für dich.

Dann bist du in der friendzone.

Ich glaube zumindest das es so ist.

Antwort
von Shikutaki, 49

Friendzone ist wie der Name sagt die Freunde-Zone.
Sprich die Zone geht bis eine nette freundschaftliche Umarmung und wenn es ein Kuss gibt dann auch nur auf die Wange und sehr kurz. Aber du wirst nie zu dem Punkt kommen die Person die dich gefriendzoned hat ins Bett zu kriegen oder küssen zu dürfen.

Antwort
von xo0ox, 75

http://lmgtfy.com/?q=Friendzone

Hast du schon mal was von Google gehört?

Zu diesem Thema gibt es sogar einen eigenen Wikipedia Eintrag.

Kommentar von Dhalwim ,

Wusstest du was meistens für inpräzise Erklärungen kommen wenn man "googelt"? Dachte mir Ich frage echte Menschen, die ein "Hirn" haben und nicht ****** Google oder Wikipedia.

Danke.

Kommentar von xo0ox ,

Wusstest du das ich 90% der antworten mit Hilfe von Google erstelle indem ich ein - zwei begriffe der Frage ins Suchfeld eintippe?

Kommentar von Dhalwim ,

Ok. Aber googlen kann (oder sollte man) auch nicht immer alles.

Danke für deine Antwort.

Kommentar von railan ,
Dachte mir Ich frage echte Menschen, die ein "Hirn" haben

Dann bist du hier aber komplett falsch,bei dem Schwachsinn, der hier verzapft wird. 

Kommentar von theUSCHINATOR1 ,

Dhalwim... :D fail

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community