Frage von ToastiiiFaniii, 114

Was ist die effektive Dichte (Definition)?

Antwort
von daCypher, 99

Beispiel: Wenn du die Dichte von einem Holzstapel berechnen willst. Holz hat eine Dichte von knapp unter 1. Sagen wir mal 0,95. Da auf dem Holzstapel aber Zwischenräume zwischen den einzelnen Holzstücken ist, hat der Stapel eine effektive Dichte von beispielsweise 0,8. Daraus kannst du dann berechnen, wieviel Platz du brauchst, um 5 Tonnen Holz unterzubringen.

Wenn du die Dichte allerdings nach dem archimedischen Prinzip messen willst, indem du den Holzstapel in einen Swimmingpool wirfst, hast du wieder die Dichte von Holz, nämlich 0,95. Die Zwischenräume werden ja mit Wasser aufgefüllt.

Kommentar von ToastiiiFaniii ,

Danke :).Gibt es vielleicht eine Seite im Internet, bei der es um die effektive Dichte geht? Weil es gibt einfach nichts... Hast du es aus dem Internet entnommen?

Kommentar von daCypher ,

Weiß nicht, ob es dafür irgendwelche Übungen gibt. Ich weiß das nur noch aus dem Unterricht und das ist schon mindestens 14 Jahre her (weiß nicht mehr, in welcher Klasse wir sowas gerechnet haben)

Kommentar von ToastiiiFaniii ,

Also wir lernen es in der 8. Klasse im Gymnasium

Antwort
von Allice27, 73

Effektive Zustandsdichte:

-> wird benötigt, um die Zahl der Ladungsträger im Leitungsband zu berechnen

-> ist diejenige Zustandsdichte (Zahl der Zustände pro Volumen), die von Elektronen im Leitungsband bzw. Löchern im Valenzband besetzt werden können, und bei der statt der Masse des Elektrons die effektive Masse m * für das jeweilige Band eingesetzt werden muss

-> techniklexikon.net/d/effektive_zustandsdichte/effektive_zustandsdichte.htm

-> besser erklärt ist es hier: tf.uni-kiel.de/matwis/amat/mw_for_et/kap_8/backbone/r8_2_3.html

Leider hast du keine Details zu deiner Frage geschrieben und ich weisß überhaupt nicht in welchen Zusammenhang du das wissen möchtest bzw. auf welchem Niveau du die Frage beantwortet haben möchtest. Am sinnvollsten wäre es allerdings für dich, wenn du mal selbst im Internet etwas dazu suchst..das ist nicht schwer und es gibt viele Seiten auf denen etwas zu dem Thema zulesen ist. :)

Kommentar von ToastiiiFaniii ,

Also es sollte nur eine kleine Definition sein und was der Unterschied zwischen der effektiven Dichte und der ''normalen'' Dichte ist. Und diese Seite die du mir verlinkt hast, hat irgendwie gar nichts mit meinem Arbeitsblatt zu tun... wir haben nämlich nur ein Versuch gemacht, der kaum besprochen wurde und keinen Aufschrieb darüber geschrieben :/

Kommentar von Allice27 ,

Der zweite Punkt ist die Definition. Ich will ehrlich sein und habe keine Ahnung von dem thema. Ich hab dir die Seiten dazu geschrieben, von denen ich die Informationen habe. Mustt jhalt nur noch www davor schreiben ;D

Kommentar von ToastiiiFaniii ,

Ok, kein Problem :) Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community