Was ist die Durchschnittliche Sportzensur aus dem Zeugnis eines nicht Sportlers?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dass kann man konkret kaum beantworten. Bisher wird hierzu wohl niemand eine wissenschaftliche Studie erstellt haben.

Man müsste hierzu erstmal definieren ab wann jemand überhaupt als "Nicht Sportlich" gilt.

Muss jemand zwingend in einem Sportverein sein, um als sportlich zu gelten? Muss er täglich Sport treiben? Oder reicht es schon, wenn er ab und zu mal weitere Strecken mit dem Fahrad fährt? Gilt jemand nur als unsportlich wenn er den ganzen Tag faul zu hause rumhängt?

Hinzukommt dass jeder Lehrer leztlich unterschielich benotet. Im Fach Sport berücksichtigen viele Lehrer auch Leistungsbereitschaft und Disziplin sehr stark.

Jemand der relativ wenig Sport treibt, kann ja dennoch allgemein ein Leistungsbereiter Schüler sein. Ich hatte auch schon Sportlehrer die jedem der regelmäßig gewillt und motiviert mitgemacht hat, eine 2 gegeben haben.

Eine 1 gibt es aber natürlich i.d.R. nur wenn man durch seine Leistung aus der Masse hervorsticht. Dies dürfte für jemanden der vergleichsweise wenig Sport treibt, natürlich schwierig sein.

Aber jeder Lehrer benotet wie erwähnt auch anders. Wenn sich zeigt dass jemand nicht so sportlich ist, oder der Lehrer den Fokus mehr auf andere Aspekte setzt, kann es natürlich auch trotz Leistungsbereitschaft eine 3 werden.

Dann gibt es natürlich noch Schüler die keine Lust aus Sport haben und dies auch im Unterricht zum Ausdruck bringen. Hier kommt es dann meist auch zu Zensuren im unteren Notenbereich.

Ich kann wie gesagt keinen evidenten Durchschnittswert geben, aber alles in allem würde ich aus persönlicher Erfahrung schätzen, dass dieser bei Leistungsbereiten vergleichsweise nicht sportlichen Schülern im Bereich 2- bis 3+ liegt (eher Richtung 3, aber auch abhängig davon, wie stark sich die unsportlichkeit wirklich zeigt).

Bei Schülern die dazu auch noch zum Ausdruck bringen, dass sie keine Lust auf Sport haben, oder gar teils den Unterricht verweigern, geht es dann schon mehr Richtung 4-5. Eine 6 auf dem Zeugnis gibt es meist nur in Extremfällen, aber du fragst ja nach dem Durchschnitt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?