Frage von Tarasios, 219

Was ist die bevorzugte Art Mann auf die Frau steht?

Hi sehr geehrte gutefrage.net-communty

Ich stelle mir schon seit längerem die frage , auf welche art Mann, Frau am ehesten steht.

Zudem will ich keinesfalls komplett verallgemeiner ich will niemanden hir bleidigen oder in eine Schublade stecken. Wenn ihr mich mit Logischen Argumenten davon überzeugen könnt , dass meine ansichten falsch sind dann wäre das für mich eine schöne sache (:

Meine meinung zu dem Thema folgt hir:


Für die meisten Männer reicht es aus wenn eine Frau im ersten moment halbwegs nett aussieht und nicht komplett nervtötend ist. Auch Frauen die nicht dem Main-stream-schönheitsideal folgen finden trotz dessen erheblich schneller jemanden ganz im gegensatz zu Männern.

Zudem sind Frauen schon alleine vom Evolutionären ansatz eher drauf getrimmt sich ein sogennante "Alpha-Mann" als optimalen Partner unterbewusst zu suchen , was in der heutigen Zeit allerdings immer seltener wird weil der Evolutions-mechanismus von der Menscheheit im großen und ganzen ausgehebelt wurde und der trend geht eher zu Männern geht die sich durch höfflichkeit und gutes benehmen auszeichen.

Man(n) muss heutzutage nichtmehr einschüchternd ,muskulös , und mit Testosteron vollgepumt sein um es in der Welt zu etwas zu erreichen allerdings finde Frauen nachgewiesnder maßen in der mehrheit genau diese art mann(Alpha-mann) vorwiegend attraktiver.

Was allerdings auch zur folge hat , dass sich Frauen meist zu Männern hingezogen fühlen die sich dementsprechend eher das Ziel gesetzt haben möglichst viele Frauen solang sie noch jung sind "durchzunehmen" (entschuldigt die ausdrucksweise).

Dadurch ergibt sich ein ziemlicher zwiespalt der die meisten jungen Frauen ziemlich zu überfordern scheint.

Ich habe es schon oft erlebt , dass Frauen von sogennanten "Alpha-Männern" betrogen und verarscht wurden und trotzdem denen hinterher gerannt sind wie ne kleine Ente ihrer Mutter.

Leider finde ich für diese unterwürfige und rückradlose verhalten was in dieser Zeit eigentlich kaum noch einen sinn hat keine vernümpftige erklärung.

Ich hoffe ihr könnt mir bei der beantwortung diese frage etwas unter die Arme greifen und gebt mir einen guten ansatz über den ich nachdenken kann.

Mfg Tarasios

Antwort
von Dahika, 60

Auf welche Art Mann eine Frau steht, hängt doch von jeder Frau selbst ab. Und das Geblubber von Alphamännchen ist der Phantasie von Männern entsprungen, die das gerne selbst wären, aber ihren eigenen Geschmack den Frauen zuschreiben.

Nein, Frauen stehen im allgemeinen nicht auf muskelbepackte Alphamännchen mit Sixpack, lautem Benehmen und Selbstverliebtheit. Es gibt für die meisten Frauen nichts Abtörnenderes als diese "Bachelor-Typen".

Schüttel.

Antwort
von zahlenguide, 103

Sorry, ich sehe einiges anders.

Erstens: gibt es in meinem Weltbild Menschen, die einfach keine Beziehung wollen (bei Männern und Frauen gleichermaßen) und nur nach körperlichen Aktivitäten suchen. Was für mich völlig in Ordnung ist (bei beiden Geschlechtern). Die gegen die auszuspielen, die unbedingt eine Beziehung wollen, finde ich - in den Medien - falsch. Es wird einfach pauschalisiert und gesagt: Männer wollen keine Beziehungen ODER Männer sind nur auf Sex fokussiert.

Zweitens: glaube ich nicht, dass Frauen im Ganzen nach dem Muskelprotz suchen sondern viel eher die heutige Stärke eines Mannes im Umgang mit anderen Menschen liegt. Ein Mann der durch Kommunikation Probleme lösen kann (egal ob er es durch Autorität oder Humor oder Intelligenz) tut, ist bei den meisten Frauen beliebter als einer der mit dem Kopf durch die Wand will. Beide Geschlechter zeigen aber seit Jahren eher den Trend auf (meine Meinung) eher konfrontativ auf Menschen zu zu gehen als zu differenzieren oder zu amüsieren.

Drittens: finde ich es anstrengend alle Probleme dieser Welt nur auf das Geschlecht zurück zu führen. Dafür werden Feministen sogar von Nobelpreisträgern kritisiert. Alle anderen Aspekte des Lebens werden einfach vergessen. Das Leben ist aber komplexer als ein Nachmittagsmagazin zugeben würde. XD

Kommentar von Tarasios ,

hi zahlenguide danke für deine antwort schonma im vorraus (:

Diesen Standpunkt kann ich sehr gut verstehen.

Allerdings solltest du von der Idee wegkommen , dass Männer und Frauen gleich sind.

Das sind und werden sie nämlich nie seihen weil Frauen nunmal anders Ticken als Männer und andersrum genau so.

Menschen sind auch nichts anderes als Tiere auch wenn das viele immer wieder zu vergessen scheinen.

Männer wollen ihre Gene an möglichst viele Frauen weitergeben um den Nachwuchs zu sichern.

Frauen hingegen wollen einen Partner der nicht nur Gesund und Stark ist sonder in der heutigen Zeit auch noch treu , inteligent , führsorglich und lustig ist was einen ziemlichen Zwiespalt eröffnet indem Mann sich zwischen verschieden Kompetenzen entscheiden muss da kein Mensch perfekt ist.

Aber da es mit dem Nachwuchs heutzutage kein problem mehr gibt weil es sowieso VIEL zu VIELE Menschen auf der Welt gibt , ist es find ich unlogisch sich mit einem Mann der schon nach der Art Mann stinkt die Frauen wie dreck behandelt einzulassen nur weil man diese "Alpha-Mann-Mentalität" anziehend findet.

Das es Menschen gibt denen ne Beziehung oder Kinder total am Hintern vorbei gehen ist war allerdings sind diese Menschen dann doch eher in der minderheit weil der Fortpflanzugstrieb nunmal im Wesen des Menschens sehr sehr tief verankert ist.

Kommentar von zahlenguide ,

menschen sind natürlich nicht gleich. und dieser meinung bin ich nie gewesen und davon wird mich auch niemand überzeugen XD

ich glaube allerdings nicht, das menschen in unserem kulturkreis selten sind, die gerne nur sex wollen. (das ist ja gerade der fortpflanzungstrieb) - es gibt eben viele menschen, die heute individueller drauf sind und schlechte erfahrungen mit beziehungen gesammelt haben oder einfach keine kinder wollen. und das ist auch völlig in ordnung. mich stört nur an der diskussion in den medien, dass das einerseits abgewertet wird und andererseits gleich generell behauptet wird, das alle männer so seien. was einfach nicht stimmt. meine brüder haben zusammen jetzt schon 4 kinder und es werden wohl noch welche kommen und sie sind sehr gerne väter. bei meinen freunden ist es derzeit mode kinder zu bekommen. in meinem arbeitsumfeld gibt es viele väter usw.

übrigens stimmt, das ideal das männer ihre gene verbreiten wollen auch so nicht. beispielsweise gibt es die vermutung, das spätestens ab 2060 das bevölkerungswachstum beendet sein könnte, weil die weltbevölkerung (inder, einige afrikanische nationen und muslime) überaltert sein werden und in den kulturen der usa, europa, russland, japan, china die bereitschaft viele kinder zu bekommen nicht besonders ansteigen werde. daher geht man davon aus, dass ca 9,5 milliarden menschen die grenze sein wird des bevölkerungswachstums und dann geht es abwärts.

Antwort
von Sole03, 48

Ein Mann sollte etwas von beiden haben :)
Einer der auch mal ein Ars... sein kann und jemand der einen wieder aufbaut...

Wieso ein Ars...?
- ganz einfach, Männer die A- Löcher  sind, bekommen ihren Mund auf. Sie reden meist offen und reden vorallem klartext.
- sie können der Frau die Stirn bieten.

Wieso ein softy?
- aus dem einfachen Grund das sie dich wieder aufbauen können und dich unterstützen
- freundlich und hilfsbereit sind

= Fazit, ich bin eine leicht dominante Person, ich brauch jemanden mit dem ich streiten kann und nicht der sich in die Ecke verkriecht und weint.

Aber es ist halt von Mensch zu Mensch ein unterschied.

Ich sehe das teilweise auch so...
40 % der dominanten Frauen die mit einem softy zusammen sind, gehen dieses fremd, einfach aus dem Grund, es ist kein richtiger Mann.

40% der Sorte Ars... Männer die mit lieben Frauen zusammen sind, gehen diese fremd

Und eventuell 20 % sind glücklich liiert und feiern ihr Leben.

Aber warum das alles so ist, keine Ahnung, eventuell weil nicht jeder den passenden Deckel abbekommt oder die meisten Menschen einfach zu blöd oder jung sind um das zu finden was wirklich zu ihnen passt und eine Traumvorstellung hinter her rennen .

Lg sole03

Antwort
von Fitness86, 60

Ehrlich sein, so sein wie man ist. Das wäre schon gut. Über alles reden können. Gemeinsam sitzen TV schauen und froh sein, dass man ihn hat. Geld Vermögen Automarke, Gewand, Frisur, geschenke, jahresstage, valentiensdings,das is doch alles völlig nicht wichtig. Wir sterben alle, und können nichts mit nehmen, nichts ist für ewig. Also mit Kleinigkeiten zufrieden sein, auch wenn es ein schmierzettel ist und drauf steht, nur ein Smiley. was wichtig ist, das man wie beste Freunde reden kann, trinken kann, spielen kann. Auch Freiraum geben können ist wichtig, sonst fühlt man sich als Mann/Frau eingeengt, denk ich. Jeder sollte trotzdem mit seinen Kumpels abhängen und was unternehmen, ohne dass die Frau/Mann 20 sms schreibt. Wenn man jemanden vertraut, ist schon 80% geschafft. Vertrauen ist Ausdruck von Liebe für mich. Auch wenn er Mist baut, offen sagen, und nicht :was in Bangkok passiert, bleibt in Bangkok. Naja das fällt mir grad spontan ein.

Antwort
von NameInUse, 96

Es gehören mmer zwei dazu: einer der's tut und der andere, der's mit sich machen lässt. Verstehe die Frauen nicht, die sich alles mögliche gefallen lassen. Aber ich denke, dass hier ein gewisser Reifeprozess bzw. eine Herangehensweise an Beziehung gefordert ist, der kognitiv die Biologie überlistet; also dass Frau zu dem Punkt kommt nicht auf Muskeln zu schauen, sondern ob der Partner dauerhaft den Anfoderungen der modernen Welt und den eigenen Ansprüchen genügt. Früher war es wichtig, dass Mann Muskeln hatte und sonstige Anzeichen von viel Testosteron. In unserer heutigen Gesellschaft und Lebensart kann Frau, auch durch ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit, nach einem Mann Ausschau halten, der als gleichberechtigter Partner fungiert, sie nicht mehr verteidigen muss, ihr kein Stück Wild vor die Tür legtm sondern der auch im Nest mit hilft und ihr auf Augenhöhe begegnet.

Wir leben hier in Umständen, die eine neue bzw andere Wahl zulässt, allerdings scheint bei einigen Frauen die biologische Programmierung so stark zu sein, dass sie immer wieder auf diesen Popolochtypus "hereinfällt".

Aber liebe Frauen, denkt daran auch Männer sind keine eierlegende Wollmilchsäue. Was einige da an Ansprüchen stellen und gemessen an dem was sie selbst mitbringen, lässt einen nur den Kopf schütteln.

Antwort
von Akainuu, 84

Sei einfach du selbst.

Diese Antwort klingt auf den ersten Blick oberflächlich, aber ganz ehrlich, ich habe schon jede "Phase" hinter mir und letztendlich muss ich feststellen, dass es wirklich - und damit meine ich wirklich - wenig Frauen gibt, die zu sich und ihrem Gegenüber ehrlich sind.

Die meisten Frauen stehen einfach darauf, wenn man sie wie ein A. behandelt, klingt oberflächlich, ist aber so. Mr. Nice Guy hat es bei vielen schwerer, wobei aber gerade Mr. Nice Guy irgendwann die Richtige finden wird, denn es gibt auch Frauen, die nicht so hohl sind.

Die meisten Frauen sind keine Blondchen, die auf irgendeinen Typen hereinfallen, sie wollen schlichtweg so behandelt werden - aus welchen Gründen auch immer. 

Wenn du dich für sie verstellst und einem bestimmten Bild entsprechen möchtest, hakt es irgendwann aber an allen Ecken, weil du dir selbst nicht gerecht wirst. Letztendlich kommt man aus seiner eigenen Haut nicht raus, also würde ich mir darüber keine Gedanken machen.

Sei einfach du selbst. Wenn es nicht klappt, dann ist es halt so, aber dann hast du wenigstens die Gewissheit, dass sie nicht die Richtige ist und das ist die wichtigste Erkenntnis. 

Kommentar von Tarasios ,

Hi Akainuu

Erstma vielen dank für deine antwort (:

Allerdings beantwortest du hir meine frage nicht sondern versuchst mir tipps zu geben wie ich die richtige Frau fürs Leben finde^^

Ist zwar sehr lieb von dir allerdings ist dies in diesem fall nicht meine frage gewesehn sondern eher warum Frauen sich so verhalten eben wie sie sich verhalten wenn es um die Partner suche geht.

Wir haben zwar nicht mehr die Steinzeit allerdings sind finde ich einige Frauen in der entwicklung was beziehungen angeht genau da ziemlich stark hängen geblieben.

Es gelten einfach nichtmehr die Regel und Gesetze von vor einigen 1000 Jahren allerdings hat sich das Benehmen der Menschen seit dem kaum weiterentwickelt und beweget sich noch ~ auf dem Niveu der damaligen Zeit was ich nicht ganz verstehe weil heutzutage andere kompetenzen gefargt sind als damals.

Du machst mir einen sehr vernmüpftigen eindruck und ich würde gern deine meinung zu meiner frage haben und nicht wie ich am besten ne Partnerin finde (;

Und keine Angst ich werde mich für keine Frau der Welt verstellen weil ich es nich einsehe meine hart erarbeiteten werte für jemanden aufzugeben mit dem ich warscheinlich nicht glücklich werden würde.

Kommentar von Akainuu ,

Überhaupt kein Problem, darauf antworte ich auch. Es ist aber nur meine persönliche Meinung.

Das du das mit der Evolution begründest, ist gar nicht abwegig, der Mensch entwickelt sich technisch weiter, aber die Evolution überdauert Ewigkeiten. Natürlich haben da bestimmte Männer bei einigen Vorteile durch ihr Auftreten: Es gibt viele Frauen, die z.B. auf Dinge wie Geld, Autos etc. großen Wert legen: Will ich gar nicht verurteilen, ich kenne selbst viele, die so drauf sind. 

Ansonsten ist ein möglicher Grund, wenn der Typ auf gut Deutsch ein "Weichei" ist, also sehr feminin auftritt etc. 

De facto sind die Geschmäcker verschieden, die meisten stehen auf ersteres - würden sie natürlich leugnen :D

Antwort
von marmarinchen, 56

Für mich zählt bei einem Mann Intelligenz, Humor, Respekt mir und anderen gegenüber, Ehrlichkeit, Treue und Zärtlichkeit...alles andere ist vollkommen nebensächlich

Kommentar von Tarasios ,

Ja aber 50% der sachen die du beschrieben hast sind unmöglich bei der Partnersuche in betracht zu ziehen.

Ob ein Mann diese werte hat wie du sie beschrieben hast muss man schon einige Zeit zusammen sein was sie komplett unbrauchbar macht um eine Preferenz beim suchen eines Partners zu zeigen.

Kommentar von marmarinchen ,

also bis auf Treue und Ehrlichkeit finde ich kann man schon vorher herausfinden, ob das zutrifft...Intelligenz und Humor sind ja wohl ziemlich offensichtlich...ob mir jemand Respekt entgegenbringt, sehe ich in der Art wie er mit mir umgeht und Zärtlichkeit in seinen Worten (natürlich mehr in den Taten, aber dennoch)...ich hab vor einiger Zeit einen Mann kennengelernt, der mich genau in diesen Punkten berührt und Nein, ich bin nicht mit ihm zusammen, aber genau das ist auch der Punkt...heutzutage geht man viel zu schnell was miteinander ein, ohne sich vorher richtig zu kennen...keiner wartet mehr mehrere Wochen oder länger...jeder will immer nur jetzt gleich und sofort einen Partner und dann nimmt man halt einfach, was man eben grade bekommen kann, ohne sich vorher richtig kennenzulernen....

Kommentar von Tarasios ,

Intelligenz , Respekt und Humor kan man jemanden mit nem bisschen übung sehr locker vorspielen.

Nen alter bekannter hat ne weile lang Frauen damit "aufgerissen" weil er mit nem bisschen auswendigelernten Mathematik Wissen rumgepralt hat und einen auf Respektvoll und lustig gemacht hat.

Na ja während er sich jedes We ne andere klargemacht hat war er in einer Festen beziehung und hat da nen ziemlichen scheißdreck draufgeben.

Wäre ziemlich beeindrucken wenn du solche Kernkompetzen nach einem Abend in na Bar bei nem vollkommen fremden zu 100% festellen kannst was ich nicht glauben kann.

Kommentar von Sole03 ,

Wenn du die Ausnahme davon bist, dann nimm das Wort jeder aus deinem Text :)

Kommentar von marmarinchen ,

;-)

Kommentar von marmarinchen ,

ich rede auch nicht davon, dass man das nach einem Abend bei jemandem feststellt. genau das hatte ich eigentlich klar gemacht. Frauen die so was nach einem Abend glauben, festmachen zu können, haben finde ich nicht unbedingt die Intelligenz gefressen. und eben genau das meinte ich mit meiner Aussage. man muss jemanden schon richtig kennenlernen und nicht am ersten Abend oder nach ein paar Tagen sofort in eine Beziehung stolpern. wer sowas macht, ist selber schuld, wenns schief geht. für mich ist eine lange Kennenlernphase wichtig. Schauspielern ist natürlich möglich, aber nicht auf Dauer und dann merkt man auch, ob das nur auswendig gelernt ist. dein Bekannter wäre bei mir jedenfalls mit seinem "Mathewissen" ziemlich schnell aufgeflogen. ich hätte dem ne Frage gestellt zu einem der Sachen, dann wäre er gescheitert mit seinem ach so tollen Wissen :-P aber genau da frag ich mich auch, warum Männer auf so Naivchen stehen, die einem alles glauben, was man ihnen erzählt. und dass daraus keine langjährige Partnerschaft werden kann, versteht sich von selbst... es gehört eben nicht nur beim Mann eine gewisse Intelligenz dazu sondern auch bei der Frau.... aber genau da liegt ja auch eins der Probleme...die meisten wollen nur schnell was klarmachen, egal wie, eben auch mit Lügen.... aber wie gesagt, wenn man sich drauf einlässt und jemanden RICHTIG kennenlernt und nicht sofort am ersten Abend oder in den ersten paar Tagen oder Wochen mit ihm in die Kiste hüpft, dann denke ich kann man das sehr wohl einschätzen, wie jemand drauf ist...nur leider gibt es wenige Männer, die so lange warten, aber genau das sind dann auch die richtigen...

Antwort
von catchan, 62

Ich frage mich mit welchen Leuten du dich umgibst.

Mit der Aussage Frauen würden sowieso nur Arschöcher wollen, machen sich es viele Männer verdammt einfach. Damit entschuldigen sie nur ihr eigenes unmögliches Verhalten. Und das Schlimme daran ist: sie wissen, dass ihr Verhalten falsch ist.

Männer, die sich verbiegen, um Frauen zu gefallen, sind unten durch. Männer, die sich auf Teufel komm raus anbiedern wollen, sind unten durch. Männer, die Probleme mit dem Wort nein haben, sind unten durch. Männer, die ihre Hände nicht bei sich behalten können, sind unten durch.

Immer daran denken: eine Frau ist ein Mensch. Als solcher möchte sie auch behandelt werden.

Kommentar von Tarasios ,

Erstmal such ich mir meinen Freundskreis sehr genau aus und jeder der sich wie nen Assi verhält gehört nicht allzulange zu den Menschen mit denen ich mich umgebe.

Nein genau dies habe ich nie behauptet.

Ich habe gesagt , dass ein Zwiespalt zwischen dem was Frauen Evolutionär bevorzugen und dem was heutzutage gute kompetenzen sind besteht.

Für mich ist das was du schreibst echt so als würdest du noch in einer tollen Regenbogenwelt hausen.

In einer Beziehung muss man zwangsläufig kompromisse eingehen und so wie du es nennst sich "verbiegen" das dabei Elementare sachen durch die man sich auszeichnet nicht leiden sollten ist klar.

Allerdings gehört eine gute art zu streiten und sich gegenseitig anzupassen einfach dazu.

Was bedeutet bitte "auf Teufel komm raus anbieten" ?

Ich kann mir darunter nix vorstellen.

Wenn du damit nen Mann meinst der mit nem RIESEN SCHILD wo drauf steht "ich bin singel" durch die städte pilgert gebe ich dir recht.

Was anderes kann ich mir darunter nich vorstellen und scheint wohl eher das ergebniss davon zu sein , dass Menschen eher Partner bevorzugen die schon in Beziehungen sind weil diese ein größeres intresse wecken.

Wenn ein Mensch singel ist , dann ist er halt singel kp was du mit "anbieten" meisnt ist für mich nen ziemlich kindischer gedanke.

Beim rest stimm ich dir zu.

Allerdings nicht , dass Frauen auch nur behandelt werden wollen wie "menschen" das habe ich schon mehrfacht anders erlebt weshalbe ich auch so irrietirt darüber bin wie sich einige Frauen in solchen Situationen verhalten was meine eigentliche frage war.

Kommentar von Tarasios ,

Ok das hir intressiert mich jetzt schon noch:


Männer, die Probleme mit dem Wort nein haben

Das kapier ich jetzt garnicht wenn du zu einem Mann der dich nicht intressiert "Nein" sagst , dann ist er doch schon im vorraus durch dein Rasta gefallen und somit unintressant.

Wird er intressant wenn er es einfach hinnimmt und sich ebenfalls für dich nicht mehr intressiert ?

Diese aussage von dir , die du scheinbar als Kriterium dafür nimmst ob du einen Mann intressant oder nicht einstufst ist in sich unlogisch und ich würde gern ma wissen wie genau du dir das vorstellst.

Kommentar von catchan ,

Ein Mann, der nach dem ersten Nein nicht das Weite sucht, belästigt mich sexuell. So einfach ist das. Das, was ich da aufgezählt habe, waren absolute No-Gos.

Ein Mann hat das zu akzeptieren und respektieren, was ich sage.

Kommentar von catchan ,

Erstmal such ich mir meinen Freundskreis sehr genau aus und jeder der
sich wie nen Assi verhält gehört nicht allzulange zu den Menschen mit
denen ich mich umgebe.

Erstmal such ich mir meinen Freundskreis sehr genau aus und jeder der
sich wie nen Assi verhält gehört nicht allzulange zu den Menschen mit
denen ich mich umgebe.

Scheinbar umgibst du dich aber mit Menschen, die sich so verhalten. Denn irgendwo musst du ja diese Verhaltensweisen sehen...

Ich habe gesagt , dass ein Zwiespalt zwischen dem was Frauen Evolutionär
bevorzugen und dem was heutzutage gute kompetenzen sind besteht.

Bei so etwas muss ich nur den Kopf schütteln. Die Evolution wird oft hergezogen und durch den dreck gezogen, wenn es darum geht den gängigen Sexismus zu schützen. 

Es gibt etwas, was den Mädchen eingetrichtert wird, wie ein Mann zu sein hat. Ebenso wie ihnen eingetrichtert wird wie eine Frau zu sein hat. DAs hat aber nichts mit Evolution zu tun, sondern ist ein gesellschaftliches Phänomen.

Für mich ist das was du schreibst echt so als würdest du noch in einer tollen Regenbogenwelt hausen.

Was? 

In einer Beziehung muss man zwangsläufig kompromisse eingehen und so wie
du es nennst sich "verbiegen" das dabei Elementare sachen durch die man
sich auszeichnet nicht leiden sollten ist klar.

In einer Beziehung muss man zwangsläufig kompromisse eingehen und so wie
du es nennst sich "verbiegen" das dabei Elementare sachen durch die man
sich auszeichnet nicht leiden sollten ist klar.

Übe dich bitte in Lesekompetenz. Deine Frage zielte auf die Kennenlernphase ab und darauf habe ich geantwortet.

Eine beziehung ist ein anderes Paar Stiefel.

Aber Männer und Frauen, die alles machen, um dem anderen Geschlecht zu gefallen, haben nun mal schlichtweg keinen Charakter, keine gefestigte Persönlichkeit. Da gibt es auch nichts, worin man sich verlieben kann und somit entziehen sich diese auch jeder Grundlage für eine Beziehung.

Was bedeutet bitte "auf Teufel komm raus anbieten

Das sind Menschen, die wie verzweifelt einen Partner suchen, jeden x-beliebigen ansprechen usw. Da wird alles angebaggert, was nicht bei dreien auf den Bäumen ist. Das führt übrigens auch oft dazu, dass diese Menschen auch den nächstbesten, der sie nimmt und diesen dann auch heiraten. Wir dürfen uns dann über eine Scheidungsrate von 50% wundern. Kein Wunder, denn wer heiratet, um verheiratet zu sein, heiratet aus den falschen Gründen.

Wenn ein Mensch singel ist , dann ist er halt singel kp was du mit
"anbieten" meisnt ist für mich nen ziemlich kindischer gedanke.

Ein Single ist ein Single. Es bedeutet nicht, dass er zwangsläufig auf Partnersuche ist. Dass du Singles nicht kennst, die als Single glücklich sind und gar keinen Partner wollen, spricht Bände.

Merke: Singles sind die einen und hat nicht zwangsläufig damit etwas zu tun, dass es Menschen gibt, die unbedingt einen Partner haben wollen. Natürlich zählen letztere automatisch zu ersteren. Aber erstere sind nicht automatisch immer wie letztere.

Mir persönlich ist aufgefallen, dass Menschen, die unbedingt einen Partner brauchen, meist Probleme haben. Statt diese zu lösen, bürden sie diese lieber einen anderen auf.

Allerdings nicht , dass Frauen auch nur behandelt werden wollen wie
"menschen" das habe ich schon mehrfacht anders erlebt weshalbe ich auch
so irrietirt darüber bin wie sich einige Frauen in solchen Situationen
verhalten was meine eigentliche frage war.

Allerdings nicht , dass Frauen auch nur behandelt werden wollen wie
"menschen" das habe ich schon mehrfacht anders erlebt weshalbe ich auch
so irrietirt darüber bin wie sich einige Frauen in solchen Situationen
verhalten was meine eigentliche frage war.

Allerdings nicht , dass Frauen auch nur behandelt werden wollen wie
"menschen" das habe ich schon mehrfacht anders erlebt weshalbe ich auch
so irrietirt darüber bin wie sich einige Frauen in solchen Situationen
verhalten was meine eigentliche frage war.

Wie gehst denn du mit Menschen um? o.O

Kommentar von Tarasios ,

Hi

Ein Mann, der nach dem ersten Nein nicht das Weite sucht,
belästigt mich sexuell. So einfach ist das. Das, was ich da aufgezählt
habe, waren absolute No-Gos.


Ein Mann hat das zu akzeptieren und respektieren, was ich sage.

So hab dich bis eben noch nen bisschen ernst genommen , jetzt ist das nach der aussage komplett vorbei.

Du sagst hir ernsthaft , dass dich ein Mann "Sexuell belästigt" wenn er dich 2 mal fragt ob du mit ihm ausgehen willst ?

Erstma kannste den bergrifft "Sexuelle belästigung" nicht zuordnen was schonmal verdammt traurig ist und zudem gibst du hir eine ganz klar nicht Sexuelle handlung als eine aus was noch viel trauriger ist.

Zudem scheinst du zu denken , dass jeder Mann der dich anspricht Sexuell an  dir intressiert ist da du nie Spezifiziert hast was genau er zu dir sagt.

Wenn er dich 3 mal fragt "Bock auf SEX ?!!!" kann ich deine reaktion verstehen allerdings in allen anderen fällen nicht.

Du solltest mehr drauf eingehen was du sagen willst anstatt nur holen mist zu schreiben.

Scheinbar umgibst du dich aber mit Menschen, die sich so verhalten. Denn irgendwo musst du ja diese Verhaltensweisen sehen...

Au man... das ist jetzt schon traurig...scheinbar kannste nichtmal die simpelsten Texte verstehen.

Ich schreibe extra , dass ich mich mit solchen Menschen abgebe und du ziehst aus dem Text den gegenteiligen schluss.

Lesen und schlussfolgern ist scheinbar nicht deine stärke.

Mehr sag ich dazu nicht weil das was es zu wissen gibt in meinem Text steht lies nochmal.

Falls du mir unterstellst das ich lügen sollte , dass hir ist ein anonymes forum !

Warum sollte ich lügen ?

Bei so etwas muss ich nur den Kopf schütteln. Die Evolution wird oft
hergezogen und durch den dreck gezogen, wenn es darum geht den gängigen
Sexismus zu schützen. 


Es gibt etwas, was den Mädchen eingetrichtert wird, wie ein Mann zu
sein hat. Ebenso wie ihnen eingetrichtert wird wie eine Frau zu sein
hat. DAs hat aber nichts mit Evolution zu tun, sondern ist ein
gesellschaftliches Phänomen.

Langsam tut es mir Körperlich weh deinen Text zu lesen.

Du sagst eben aus , dass die frühzeitige entwicklung des Menschen nichts damit zu tun hat was wir heutzutage bevorzugen und es auch keinen einfluss auf unser verhalten hat.

Wehe du dementierst das jetzt denn genau das ist die aussage die du da gemacht hast !

Ich habe nie behauptet , dass es einzig und allein auf die Evolution des Menschen zurückzuführen ist was wir heutzutage bei der Partnerwahl bevorzugen !

Ich habe ganz klar gesagt , dass es einen Zwiespalt zwischen dem was durch dahmalige verhaltensmuster die sich in unserem Verhalten verfästigt haben über die tausende von jahren und der modernen Zeit gibt.

Zudem ist es ganz klar bewiesen , dass ein großteil unseres verhaltens durch Evolutionäreselektion zurück zu führen ist.

Übe dich bitte in Lesekompetenz. Deine Frage zielte auf die Kennenlernphase ab und darauf habe ich geantwortet.


Eine beziehung ist ein anderes Paar Stiefel.


Aber Männer und Frauen, die alles machen, um dem anderen Geschlecht
zu gefallen, haben nun mal schlichtweg keinen Charakter, keine
gefestigte Persönlichkeit. Da gibt es auch nichts, worin man sich
verlieben kann und somit entziehen sich diese auch jeder Grundlage für
eine Beziehung.

Au man wieder in so vielen schichten falsch.

Erstmal gibt es X gründe ausdenen man Menschen kennenlernen will.

Manche einfach so , andere weil sie auf der suche nach nem Partner sind wieder andere durch das teilen eines Arbeitsplatzes und dem austausch von wissen.

In 2 der von 3 beschriebenen fälle trifft deine aussage zu.

in einem nicht !

Aber klar putzt man sich ordentlich raus und zeigt sich von seiner besten seite wenn man jemanden kennenlernen will mit dem Ziel jemanden für eine Beziehung zu finden.

Nennt sich auch Balzverhalten im Tierreich.

Eine gefästigte Persönlichkeit oder den Charakter kannste niemals innerhalb einer kurzen kennenlernphase erahnen.

50% der Ehen werden geschieden was zeigt , dass das in was man sich verliebt hat keinesfalls das ist woran man lange intresse hat wenn man die nackten fakten betrachtet.

Kommentar von catchan ,

Du sagst hir ernsthaft , dass dich ein Mann "Sexuell belästigt" wenn er dich 2 mal fragt ob du mit ihm ausgehen willst ?

Klar. Er hat ein deutliches Signal bekommen, dass seine Annäherungswünsche nicht gewollt sind.Das hat er zu respektieren.

Erstma kannste den bergrifft "Sexuelle belästigung" nicht zuordnen was
schonmal verdammt traurig ist und zudem gibst du hir eine ganz klar
nicht Sexuelle handlung als eine aus was noch viel trauriger ist.

Erstma kannste den bergrifft "Sexuelle belästigung" nicht zuordnen was
schonmal verdammt traurig ist und zudem gibst du hir eine ganz klar
nicht Sexuelle handlung als eine aus was noch viel trauriger ist.

ICH entscheide, wann ich mich belästigt fühle oder nicht. Nicht der andere. Diese Entscheidung ist MIR überlassen.

Das geht übrigens konform mit Organisationen, die sexuelle Belästigung bekämpfen.

Vielleicht solltest DU dich über sexuelle Belästigung informieren. Aber vermutlich denkste auch bei einer Vergewaltigung geht es nur um Sex.

Du solltest mehr drauf eingehen was du sagen willst anstatt nur holen mist zu schreiben.

Naja, wenn ich hohlen Mist schreiben würde, hätte ich nach diesem beitrag genügend Sachen, über die ich mich auslassen könnte. Ich behandle hier ernsthafte Themen, die ein Problem in unserer Gesellschaft darstellen.

Au man... das ist jetzt schon traurig...scheinbar kannste nichtmal die simpelsten Texte verstehen.

Ich schreibe extra , dass ich mich mit solchen Menschen abgebe und du ziehst aus dem Text den gegenteiligen schluss.

Du magst vielleicht behaupten, dass du solche Menschen nicht kennst, aber irgendwo musst du doch solche Beziehungen/KennenlernPhasen sehen, oder?

Ich kenne keine einzige Frau, die auf so etwas abfahren würde

Kommentar von catchan ,

Lesen und schlussfolgern ist scheinbar nicht deine stärke.Mehr sag ich dazu nicht weil das was es zu wissen gibt in meinem Text steht lies nochmal.Falls du mir unterstellst das ich lügen sollte , dass hir ist ein anonymes forum ! Warum sollte ich lügen ?

Um dich selbst in einem guten Licht zu präsentieren? Es gibt im Internet vieles, auch Menschen, die lügen

.

Kommentar von catchan ,

Zudem ist es ganz klar bewiesen , dass ein großteil unseres verhaltens durch Evolutionäreselektion zurück zu führen ist.

Ähm... vieles, was der Evolution angedichtet wird, ist der Evolution gar nicht anzudichten.

Eine Partnersuche bei den Höhlenmenschen gab es in dem Sinne nicht. Es gab eine Gemeinschaft, in der das höchstgestellte Männchen als erstes essen durfte und jedes WEibchen rammen durfte wie er wollte.

Das hat null nichts mit dem zu tun wie es heutzutage abläuft.

Auf die Evolution wird vieles abgeschoben. Diese Argumente klingen verdächtig nach: Die Lippen des schwarzen Mannes sind zu dick, dass sie das th richtig sprechen können - also sind es keine vollwertigen Menschen. Den Mist haben die Leute damals auch geglaubt.

Erstmal gibt es X gründe ausdenen man Menschen kennenlernen will.

Und du hast dich mit deiner frage der Partnersuche zugewandt. Also bleiben wir dabei.

Aber klar putzt man sich ordentlich raus und zeigt sich von seiner
besten seite wenn man jemanden kennenlernen will mit dem Ziel jemanden
für eine Beziehung zu finden.

Aber klar putzt man sich ordentlich raus und zeigt sich von seiner
besten seite wenn man jemanden kennenlernen will mit dem Ziel jemanden
für eine Beziehung zu finden.

Sich von seiner besten Seite zu zeigen hat nichts damit zu tun, dass man ein ambivalentes Verhalten an den Tag legt.

Wenn jemand seine beste Seite zeigt, wird diese Person trotzdem immer noch sich selbst zeigen. jemand, der metalfan ist, wird es auch so zeigen.

Eine Person, die sich verbiegt, wird allerdings alles behaupten, um zu gefallen. Da wird aus einem HipHopper ein Metalfan, nur um bei den Mädchen landen zu können.

Also, der eine bleibt sich treu und der andere hat eigentlich nichts, was er treu bleiben kann.

50% der Ehen werden geschieden was zeigt , dass das in was man sich
verliebt hat keinesfalls das ist woran man lange intresse hat wenn man
die nackten fakten betrachtet.

50% der Ehen werden geschieden was zeigt , dass das in was man sich
verliebt hat keinesfalls das ist woran man lange intresse hat wenn man
die nackten fakten betrachtet.

Vorausgesetzt man liebt überhaupt, was man heiratet. Aber es wird geheiratet, um des heiratens willen, nicht um des Partners willen.

Da bemüht man sich mit Müh und Not ab einen "Kerl abzubekommen", den muss man auch an sich knebeln.

Und der Kerl ist froh ne Olle gefunden zu haben, die seinen Haushalt macht.

Ich möchte hierbei betonen, das sind Verhaltensweisen mit denen ich nichts am Hut habe.

Kommentar von catchan ,

Liebes GF-Team, bringt endlich eure Zitierfunktion in Ordnung!

Kommentar von Tarasios ,

Da stimm ich dir zu !

Hab 3 anläufe gebraucht bis dieser Text fertig war und ist mir teilweise bei +2k wörtern passiert das der Text nicht mehr sichtbar war -.-

Kommentar von Tarasios ,

ICH entscheide, wann ich mich belästigt fühle oder nicht. Nicht der andere. Diese Entscheidung ist MIR überlassen.


Das geht übrigens konform mit Organisationen, die sexuelle Belästigung bekämpfen.


Vielleicht solltest DU dich über sexuelle Belästigung informieren.
Aber vermutlich denkste auch bei einer Vergewaltigung geht es nur um
Sex.


Absolut korrekt du entscheidest wann du dich belästigt fühlst!

Allerdings entscheiden Richter ob es tatsächlich eine belästigung war und um welche art es sich handelt.

Ganz davon ab würde dich jeder Mensch der bei verstand ist dafür auslachen wenn du sagst , dass dich jemand schwer belästigt hat wenn er dich 2 mal höfflich fragt.

Man würde dir eher mangelnde kompetzen in Konfliktbewltigung vorwerfen.


So und das du mir jetzt aus irgendeinem grund unterstellst , dass ich Vergewaltigungen gut heiße geht bei aller geduld meiner seits zuweit.

Deine argumentation ist dumm lächerlich , dumm , falsch und beleidigend!

Zudem ist es eine komplette unverschähmtheit mir sowas schreckliches zu unterstellen!

Man hat dich wohl nie richtig erzogen was ich ganz klar aus deinem benehmen ableiten kann.

Es gibt Frauen die ihre standpunkte gegenüber den sachen die du hir anpranngerst gut verteidigen und ausformulieren können.

Du gehört zu dieser art Frau eindeutig nicht !

Das hir ist zwar nur das internet aber so einen mist zu schreiben ist einfach nur komplett lächerlich und dafür gehörst du meines erachtens hir rausgeschmissen.

Du kennst mich nicht , du hast keine ahnung was ich erlebt , in was für verhältnissen ich aufgewachsen und wie meine einstellung dazu ist weil ich sie in keinem meiner Texte angegeben habe!

Ich geb dir einen rat lass es einfach sein !

Schreib noch ne entschuldigung und hör auf mit mir zu Diskutieren du wirst immer ärbermlicher und lächerlicher.



"Du magst vielleicht behaupten, dass du solche Menschen nicht kennst,
aber irgendwo musst du doch solche Beziehungen/KennenlernPhasen sehen,
oder?


Ich kenne keine einzige Frau, die auf so etwas abfahren würde

"

Tja ich leider schon.
Diese Frauen sind lieb , höfflich und klug und deswegen verstehe ich es nicht warum sie dies mit mir machen lassen.
Hoffe deine kleine Welt zebricht jetzt nicht daran , dass es mehr Menschen gibt als du kennst und denen andere sachen als dir passieren.

Kommentar von catchan ,

Allerdings entscheiden Richter ob es tatsächlich eine belästigung war und um welche art es sich handelt.

Ähm, du weißt schon, dass sexuelle Belästigung kein Strafbestand ist, oder? dass man solche taten nur dann als sexuelle BELEIDIGUNG ahndet, wenn der Täter die falsche Nationalität hat?

Ganz davon ab würde dich jeder Mensch der bei verstand ist dafür
auslachen wenn du sagst , dass dich jemand schwer belästigt hat wenn er
dich 2 mal höfflich fragt.

Ganz davon ab würde dich jeder Mensch der bei verstand ist dafür
auslachen wenn du sagst , dass dich jemand schwer belästigt hat wenn er
dich 2 mal höfflich fragt.

Das 2. Mal ist niemals höflich. Höflichkeit setzt voraus, dass man die Wünsche seines Gegenübers achtet und respektiert sowie dass man ihm zuhört. Wer sich über ein Nein hinwegsetzt, tut das alles nicht.

Man würde dir eher mangelnde kompetzen in Konfliktbewltigung vorwerfen.

Wo habe ich etwas von ner Strafanzeige geschrieben? Wenn ich nur die Kerle angezeigt hätte, die mich gegen meinen Willen angefasst oder geküsst haben, hätte ich schon genügend zu tun gehabt. Aber ich kenn da die deutsche Rechtsprechung besser als du. 

So und das du mir jetzt aus irgendeinem grund unterstellst , dass ich
Vergewaltigungen gut heiße geht bei aller geduld meiner seits zuweit.

Das habe ich nicht. Bitte lern endlich lesen.

Sexuelle belästigung und Vergewaltigung sind aber miteinander verknüpft, denn bei beiden geht es um Machtdemonstration und Erniedrigung der Person. 

Etwas, was du nicht zu wissen scheinst. Entschuldige bitte, dass ich deine Wissenslücken auffüllen wollte.

Deine argumentation ist dumm lächerlich , dumm , falsch und beleidigend!

Was hier wohl beleidigend ist...

Es gibt Frauen die ihre standpunkte gegenüber den sachen die du hir anpranngerst gut verteidigen und ausformulieren können.

Du hast es schlichtweg nicht verstanden. Das ist nicht mein Fehler.

Diese Frauen sind lieb , höfflich und klug und deswegen verstehe ich es nicht warum sie dies mit mir machen lassen.

Du hast es doch gerade treffend beschrieben. Sie sind duckmäuserisch. 

Erziehung trichtert den Mädchen bei, sie müssen lieb, nett und höflich sein, alles mit einem Lächeln hinnehmen... mit anderen Worten unterwürfig.

Kommentar von Tarasios ,

Da ich leider keine Zeit mehr habe um auf alle punkte einzugehen gehe ich nur noch auf den letzten ein.

Du hast es doch gerade treffend beschrieben. Sie sind duckmäuserisch. 

Erziehung trichtert den Mädchen bei, sie müssen lieb, nett und
höflich sein, alles mit einem Lächeln hinnehmen... mit anderen Worten
unterwürfig.

Ja jeder Mensch sollte lieb , nett und höflich sein weil das die Grundeigenschaften für ein friedliches miteinander darstellen.

Ich wurde ebenfalls dazu erzogen lieb , nett und höflich zu sein und ich bin ganz zufällig ein Mann.

(Glücklicher weise habe ich nur die guten sachen von meinen Eltern übernommen und die 80-90% mist nicht)

Ist es falsch seine Kinder zu guten Menschen zu erziehen ?

Sind gut erzogene Kinder daran schuld wenn es idioten gibt die aus alles und jedem ihren Persönlichen eigennutz ziehen und auf die gefühle oder die gesundheit anderer Menschen einen dreck geben ?

Nein sicherlich nicht.

Es gehört zwar zum Leben dazu , dass man mit sowas irgendwann mal fertig wird.

Trotzdem finde ich , dass es ein komplettes un-ding ist wenn Menschen andere Menschen aufs aller übelste fertig machen indem sie diese guten eigenschaften aufs aller übelste ausnutzen.

Selbst ich hab mich schonmal gefragt , ob das Leben nicht um einiges leichter ist wenn man ein Arschlocht ist was 0 weitsicht hat und auf andere Menschen nichts gibt.

Ich bin ziemlich schnell zu dem entschluss gekommen das ich so nie werden will und mich selbst wenn es mich manchmal ankotzt und fertig macht meine werte und ideale behalte und trotzdem jedem Menschen den ich kennenlerne unabhängig von herkunft ,sozialem stand oder geschlecht eine chance gebe.

Das hat mir zwar schon viele nerven gekostet allerdings fänd ichs schlimmer zu so einem Untermenschen zu werden der sich den ganzen Tag RTL2 schrott reinzieht um die art seines verhaltens noch mehr an die Negativ-Vorbilder unserer Zeit anzupassen.

Was mit unserer Gesselschaft passiert find ich sowieso traurig.

Jede Kritik ist endweder Fremdenfeindlich , Rassistisch oder Sexsistisch.

Es wird sich nichtmehr mit inhalten auseinander gesetzt sondern eher mit Überschriften von Paragraphen und Strafanzeigen um sich geschmissen.

Vllt komm später nochmal dazu den rest zu kommentieren.

Bis dahin alles gute.

Kommentar von catchan ,

Ja jeder Mensch sollte lieb , nett und höflich sein weil das die Grundeigenschaften für ein friedliches miteinander darstellen.

Nun, ein gewisses Maß an Egoismus ist gesund. Das ist das, was wir brauchen um geistig gesund zu bleiben.

Grundsätzlich sollte man höflich miteinander begegnen, wird das jedoch mit Füßen getreten, dann muss man nicht höflich bleiben.

Wobei ich die bittere ERfahrung machen musste, dass bei Männer in der Flirtphase ein höfliches Nein nicht ernst genommen wird. Zu diesen muss man wirklich unhöflich sein, wenn man sich diese vom Hals halten will. Und das stört mich. Deswegen werde ich auch nicht müde solche verhaltensweisen anzuprangern.

Selbst ich hab mich schonmal gefragt , ob das Leben nicht um einiges
leichter ist wenn man ein Arschlocht ist was 0 weitsicht hat und auf
andere Menschen nichts gibt.

Selbst ich hab mich schonmal gefragt , ob das Leben nicht um einiges
leichter ist wenn man ein Arschlocht ist was 0 weitsicht hat und auf
andere Menschen nichts gibt.

Vielleicht sollte man bei der Gelegenheit hinweisen, dass es zwei Arten von diesen gibt. Die einen, die das machen, um sich selbst zu schützen und die anderen, denen es wirklich egal ist was andere fühlen.

Jede Kritik ist endweder Fremdenfeindlich , Rassistisch oder Sexsistisch.

Du kannst auch Rassismus und Sexismus kritisieren. Du kannst auch andere Dinge kritisieren ohne gleich als solches abgestempelt zu werden. Mir passiert das so gut wie nie. Aber wenn das über einen immer wieder behauptet wird, sollte einen das schon nachdenklich stimmen.

Kommentar von Tarasios ,

Und weiter gehts:

Allerdings nicht , dass Frauen auch nur behandelt werden wollen wie "menschen" das habe ich schon mehrfacht anders erlebt weshalbe ich auch so irrietirt darüber bin wie sich einige Frauen in solchen Situationen
verhalten was meine eigentliche frage war.

Wie gehst denn du mit Menschen um? o.O

Wo genau in diesem Textabschnitt kannst du von meinem verhalten auf Frauen schließen ?!

Bist du einfach nicht bei sinnen gewesen als du das gelesen hast oder hast du verständniss probleme ?

ICH bin die art Mensch die andere Menschen NACHDEM diese schlecht behandelt wurden wieder aufbaut und unterstützt !

Mich intressiert warum genau andere Menschen auf dumme anmachen , dummes verhalten , sinn und nutzlose beziehung oder unglückliche Partnerschaften eingehen!

Ich will wissen warum sich Menschen selbst probleme machen und habe hir an KEINER stelle gesagt , dass ich Menschen schlecht behandel!

Ich hab sogar an keiner stelle jehmals gesagt wie ich überhaupt Menschen behandle.

Du machst mich hir dumm an weil ich angeblich keine Texte verstehe hast aber mehrere male in deinen antworten den Vogel durch fehlendes verständniss des verfasstem abgeschossen.

Du ziehst schlüsse aus Texten die keinen oder einen falschen sinn ergeben.

Bevor du hirrauf eine antwort postest überlege dir ganz genau was du schreibst!

Denn die nächste anwort wird nicht so nett ist und zwing mich nicht dazu deine Logikfehler aus deinen eigenen Texten zu zerlegen.

Das ist zeitintensiv und darauf hab ich ehrlich gesagt kaum lust weil schon die menge die ich schreibe schon an der grenze des machbaren ist.

Kommentar von catchan ,

Wo genau in diesem Textabschnitt kannst du von meinem verhalten auf Frauen schließen ?!

Ich habe dich gefragt wie du mit Menschen umgehst. Menschen generell... nicht nur Frauen.

Mich intressiert warum genau andere Menschen auf dumme anmachen , dummes
verhalten , sinn und nutzlose beziehung oder unglückliche
Partnerschaften eingehen!

Mich intressiert warum genau andere Menschen auf dumme anmachen , dummes
verhalten , sinn und nutzlose beziehung oder unglückliche
Partnerschaften eingehen!

Mal ehrlich, nach einer gescheiterten Beziehung, wird der andere selten ein gutes Haar an dem Ex-Partner lassen. Bei einer Beziehung ist selten auch nur einer alleine an dem Ende Schuld.

Aber du hopst von Kennenlernen zu Beziehungen. Denn zwischen einer Vorliebe und einer Beziehung ist ein himmelschreiender Unterschied.

Denn wenn das k.o-Kritererium für eine Beziehung sieht gut aus und ist nicht nervtötend, glaube ich, musst du noch viel über beziehungen lernen. Das sind Aussagen über das Kennenlernen. Dort habe ich nur die Möglichkeit den ersten Eindruck zu bewerten.

Denn die nächste anwort wird nicht so nett ist und zwing mich nicht dazu
deine Logikfehler aus deinen eigenen Texten zu zerlegen.

Und ich bin so frei und beanstande solche Texte denn auch.

Antwort
von Christopher000, 115

Es gibt viele arten von Männern und Frauen^^ Es gibt die Art, die nur auf Geld, Sex und Aussehen aus ist, und die Art die nett, scharmant und höflich ist^^ Es gibt geteilte Meinungen zu dem Thema :3

Antwort
von SSierts, 91

gibt es nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community