Frage von bbygirl3, 7

was ist die Betriebsspannung einer Diode?

Antwort
von SirKermit, 3

Du musst vom Strom ausgehen, nicht von der Spannung. Eine ältere Diode benötigt 20 mA und dabei entsteht an der Diode ein Spannungsabfall von 2,1 bis 3,5 Volt (grob, hängt auch von der Farbe ab). Wenn deine Versorgungsspannung 5 Volt beträgt und du eine 2,1 Volt Diode hast, dann gilt: Vorwiderstand der LED = 2,9 Volt / 20 mA. Die 2,9 Volt ergeben sich aus der 5 Volt minus der Durchlassspannung der Diode.

Antwort
von omnibusfreakn,

Wie meinst du das? In Durchlassrichtung hängt die Spannung vom Material ab. Bei Silicium beträgt der Spannungsabfall 0,7 V. Bei Germanium nur 0,2 V. Oder was meinst du?

Kommentar von bbygirl3 ,

Ja genau das:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten