Frage von Maxipiwi, 72

Was ist die Bedeutung und wann verwendet man "che" am Satzanfang?

Außer als Fragewort "was".Beispiel:Jemand fragt eine Person,was sie in der Tasche hat,diese antwortet "Zigaretten",die Antwort darauf klingt dann so:Che non fumi.Gibt es da unterschiedliche Verwendungen im Gebrauch?Kann mir das jemand erklären?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von etrusco, 19

Che ist in der italienischen Sprache so was wie ein Alleskönner und kann mehrere Funktionen übernehmen:

Konjunktion (als Introduktion zu einem Relativsatz):  Ti ho detto, che non vengo (ich habe dir gesagt, dass ich nicht komme).

Relativpronomen:  è un ragazzo che mi piace (ist ein Junge der mir gefällt). Che fai(was machst du)?

Hauptwort: un certo che mi da fastidio (etwas stört mich).

Adjektiv: Che bel tempo (was ein schönes Wetter)!

Man kann auch ché mit einem Akzent schreiben dann als Abkürzung für perché(selten): non te lo do ché già te l'ho dato (ich ich gebe es dir nicht, weil ich es dir schon gegeben habe).

Che non fumi: (die Zigaretten,) die du nicht rauchst.



Antwort
von flyairbus96, 34

Hi!!

Das che kann im Italienischen Konjunktion oder Relativpronom sein. In diesem Fall ist es aber Relativpronom. Siehe das Beispiel hier unten:

Che cos'hai in tasca?
Sigarette
Che non fumi

Was hast du da in der Tasche?
Zigaretten
Die du nicht rauchst 

Il libro che leggo è un romanzo
Das Buch, das ich lese, ist ein Roman

Achtung!! Wie gesagt, kann im Italienischen dasselbe Wort bzw. das che als Konjunktion sowie auch als Relativpronom gelten. Deswegen muss man immer den Satz sehr vorsichtig analysieren, um zu verstehen, welche Rolle dieses che eigentlich spielt. Auf den ersten Blick könnte nämlich das che relativ leicht verwechselt werden, und das könnte beim Lesen auch sehr verwirrend sein. Im Deutschen geschieht sowas nicht, denn es gibt verschiedene Wörter, die diese diversen Funktionen haben. Hier ein Beispiel:

La musica che suona Giorgio piace anche a me
Die Musik, die Giorgio spielt, gefällt mir auch

Giorgio mi ha detto che oggi non suona la chitarra
Giorgio hat mir gesagt, dass er heute keine Gitarre spielt

Kleiner Tipp: Kann das che mit dass übersetzt werden, so ist es eine Konjunktion. Musst Du es mit einem anderen Wort bzw. mit den, die oder das ausdrücken, geht es um einen Relativpronomen.

LG,

flyairbus96

Kommentar von Maxipiwi ,

Hallöchen.Das mit dem Relativpromonen,richtig,das kannte ich.Nur am Anfang des Satzes konnte ich so gar nicht damit umgehen:) Danke.

Antwort
von Technotim10, 32

Che ist ein Bindewort, das keine direkte Bedeutung hat. Es wird in der Regel vor Objekten im Satzbau verwendet. (Kleine Anekdote: Che Guevara hat seinen Namen daher bekommen, da er das Wort so oft benutzte :) )

Kommentar von Maxipiwi ,

Ist ja lustig.Wusste ich nicht.Hat keine direkte Bedeutung?Wie würdest du den Satz übersetzen?Kann man also auch weglassen?Dieses kleine Wort verwirrt mich.

Antwort
von NEENPA, 39

Che wird als Fürwort für Sachen, Personen oder ein direktes Objekt benutzt.

Kommentar von Maxipiwi ,

Was war noch mal ein Fürwort?steh grad auf dem Schlauch?

Kommentar von NEENPA ,

Pronomen sind Fürwörter, die in der Regel ein Nomen im Satz ersetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community