Was ist die Autorenintension in der Lektüre der Sandmann, geschrieben von E.T.A. Hoffmann?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist ein "Kunstmärchen", der "Schwarzen Romantik", laut Wikipedia. 

(Habe es selbst gelesen, also den "Sandmann.)

Der Hauptprotagonist wird zunehmend "wahnsinnig" und kann immer weniger "Wirklichkeit" und " Illusion" von einander unterscheiden. 

Erst zum Schluss wird, eigentlich, erst klar, dass sich der Protagonist vieles eingebildet hat. 

Der Autor stiftet also Verwirrung und man glaubt zuerst, dass es da wirklich diese dunkle Gestalt gibt.

Weiß nicht, ob das weiter hilft. 

Das hilft vielleicht eher.

Google: Autorenintention Der Sandmann

inhaltsangabe.de

Google/Videos: Autorenintention Der Sandmann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung