Frage von onedirectionx, 10

Was ist die Anfangskonzentration beim chemischen Gleichgewicht?

hey,

ich lerne gerade für die Arbeit und komme schon jetzt nicht weiter hier sthet, dass ich die Konzentration der Produkte undEdukte im chemischen GG bei gegebener Anfangskonzentration der Edukte und der Kleichgewichtskonstanten bestimmen soll.

Was ist die Anfangskonzentration und ist damit einfach nur das MWG gemeint?

Antwort
von TheAceOfSpades, 8

Ja es ist das Massenwirkungsgesetz gemeint.

Kommentar von onedirectionx ,

danke und was ist die anfangskonzetration?

Kommentar von TheAceOfSpades ,

Das sagt doch schon das Wort "Anfangskonzentration" aus.

Sie sagt aus wie viel mol/L der Edukte zu Beginn der Reaktion vorhanden sind.

Daraus lässt sich dann die Gleichgewichtskonzentration berechnen, wenn die Gleichgewichtskonstante K gegeben ist. (was ja bei dir auch steht)

Z.b.

CO + H2O -> H2 + CO2

Anfangskonzentrationen c0 seien jetzt einfach c0(CO) = c0(H2O) = 1 mol/L. Von den Produkten sei zu Anfang noch nichts vorhanden, d.h. die Reaktion hat noch nicht angefangen. c0(H2) = c0(CO2) = 0 mol/L.

Im Gleichgewicht, wenn sich Hin- und Rückreaktion gegenseitig aufheben, hat ein bestimmter Teil der Edukte reagiert.

Die Konzentrationen im Gleichgewicht sind dann c(CO) = c(H2O) = (1 - x) mo/L und c(H2) = c(CO2) = x mol/L.

Nach dem MWG gilt

K = c(Produkte) / c(Edukte) = [c(H2) * c(CO2)] / [c(CO) *c(H2O)] = x² / (2-x)²

Da K gegeben ist kann man die Gleichung jetzt nach x umformen und es ergeben sich die gesuchten Gleichgewichtskonzentrationen.

Kommentar von onedirectionx ,

Vielen herzlichen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community