Frage von aylaei, 92

Was ist die AFD und was haben die vor?

Kann mir jemand mal die AFD für doofe erklären ? Was wollen die durch setzten, was sind deren Ansichten, wie wird unsere Zukunft aussehen, wenn die AFD an die Macht kommt ?
Bitte keine Links. Möchte eine gut ausführliche Erklärung.

Vielen Dank im Voraus ! Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von carnival, 64

Hallo aylaei,

die AfD ist nicht generell gegen Flüchtlinge, sie will nur das bei der einreise nach Deutschland alle sofort registriert werden, im Moment laufen in Deutschland ca. 600000 Flüchtlinge herum, die noch nicht registriert sind, und das geht so nicht. An die Macht kommen, so einfach ist das nicht. Sie sind erstmal in den Landtagen eingezogen. Nächstes Jahr sind Bundestagswahlen. Dort müssten Sie schon die absolute Mehrheit erlangen, und das ist eher unwahrscheinlich. Die AfD hat öfters Stammtische in verschiedenen Städten schau dort mal vorbei, da kannste du die Leute alles Fragen was dich beschäftigt.
LG Carnival

Kommentar von summerof69 ,

Die AfD will, dass das Grundgesetz und das Asylverfahrensgesetz umgesetzt wird.

Diese beiden Gesetze sagen einerseits, dass Einwanderer aus sicheren Drittstaaten kommend (z.B. Österreich) kein Asyl erhalten können; andererseits dass Migranten bereits an der Grenze dann abgewiesen werden können.

Kommentar von carnival ,

Hallo aylaei, danke für den Stern. LG Carnival

Antwort
von ReverserK, 32

Die AFD ist eine Rechtsorientierte Partei, die zB gegen den Euro ist und gegen die Flüchtlingspolitik die die jetzige Regierung betreibt. Sie ist durch verschiedene Äußerungen wie zB das man notfalls auch auf Flüchtlinge schießen soll in die Schlagzeilen gekommen und wird sehr oft als "zu Rechts" dargestellt.

Meine Meinung nach ist die AFD eine Partei die nur an das Wohle Deutschland denkt, was zunächst natürlich nicht verwerflich ist. Aber da wegen unserem Jetzigen System eh schon abertausende jährlich sterben und die AFD es noch schlimmer machen würde, würde ich sie niemals wählen.

Antwort
von Republican, 77

Steht im Programm.

  • Stärkung der direkten Demokratie (Volksentscheide nach Schweizer Vorbild, Direktwahl des Bundespräsidenten, etc...)
  • Förderung der Familie (Stärkere Berücksichtigung von Kindern in der Rentenberechnung, Familiensplitting, Anhebung des Kindergeldes, etc...)
  • Entbürokratisierung und Vereinfachung des deutschen Steuerrechts (nach dem Vorbild des Kirchhof-Modells)
  • Ausarbeitung eines Einwanderungsgesetzes nach kanadischem Vorbild (inkl. Punktesystem)
  • Einführung eines einheitlichen Preisreferenzsystems in der Gesundheitspolitik, um Kosten zu senken. 

Zum kompletten Programm: https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/01/AfD\_Leitlinie...

Kommentar von carnival ,

Hallo Republican, das sind doch alles gute Argumente von der AfD. LG Carnival

Kommentar von ReverserK ,

keine AFD Frage ohne Carnival wie ich sehe. Keine Ahnung was du alles so Interpretieren kannst, aber das was da oben an Argumenten steht, steht in keinerlei Zusammenhang zu irgendwelchen Meinungen vom Autor, geschweige das da welche enthalten sind. Aber das verstehst du ja bestimmt nicht du willst ja dir sooo liebe AFD verteidigen.....

Kommentar von OlliBjoern ,

Das ist noch nicht das Programm, denn dieses wird erst demnächst erarbeitet.

Kommentar von Republican ,

aber das was da oben an Argumenten steht, steht in keinerlei Zusammenhang zu irgendwelchen Meinungen vom Autor, geschweige das da welche enthalten sind.

Nein?

Sie setze sich für mehr direkte Demokratie und eine stärkere Beteiligung der Bürger an wichtigen Entscheidungen ein und fordert Volksabstimmungen und -initiativen nach Schweizer Vorbild.

Die Stellung der Familie soll gestärkt werden, indem das Aufziehen von Kindern bei der Rentenberechnung stärkere Berücksichtigung findet.

Das Steuerrecht soll, etwa nach dem Vorbild des Kirchhof-Modells, vereinfacht werden.

Die Partei fordert, das Einwanderungsrecht nach kanadischem Vorbild umzubauen, um qualifizierte Einwanderer zu fördern und anzulocken.

Auch soll ein einheitliches Preisreferenzsystem eingeführt werden, um Kosten zu senken.

Komisch, ich finde alles. 

Kommentar von Republican ,

Das ist noch nicht das Programm, denn dieses wird erst demnächst erarbeitet.

Stimmt, es gibt allerdings bereits ein Grundsatzprogramm, auf das ich verwiesen habe. 

Kommentar von MzHyde1 ,

Du hast ein paar Punkte vergessen. Beispielsweise die Erschwerung der Abtreibung oder kein Klimaschutz, da die Afd nicht an den Klimawandel glaubt. Die Gender-Forschung soll abgeschafft werden, private Waffen zum Selbstschutz und außerdem Förderung der Kernenergie. Oh Steuern und eine Frauenquote abschaffen will sie im übrigen auch und eine Privatisierung der rechtlichen Medien dafür aber eine "staatliche Informationsversorgung". Und mehr Überwachung durch den Staat.

Antwort
von Sachsenbruch, 92

Wenn Du keine Links dazu haben möchtest, gibt es vielleicht aber mehr als genug Rechts. Und wenn hier nicht mehr genügend Antworten kommen, suchst Du einfach in den 753 Fragen, die schon vorher diesen originellen Gegenstand bearbeitet haben: Derzeit haben wir eh gerade afd-Werbewochen hier; da gibt's alles auch  noch  billiger.

Antwort
von Owntown, 89

Schwierig da ja immer die eigene Meinung des Antwortenden mit im Spiel ist :/

hier etwas zum nachlesen

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-03/afd-partei-programm-entwurf

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten