Frage von weis80023, 29

WAS IST DERR UNTERSCHIED?

Was ist in Latein der Unterschied zwischen PPP und PC und wie erkenne ich das PC?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Volens, Community-Experte für Latein & Schule, 16

PPA (Partizip Präsens Aktiv) und PPP (Partizip Perfekt Passiv) sind Konstruktionsformen eines Verbs.

portans, -antis = tragend (PPA von portare - tragen)
portatus, -a, um = getragen (PPP von portare) - 4. Stammform

Ein PC besteht zwar aus einem Partizip und ein bisschen mehr, ist aber ein Satzteil im lateinischen Satz, der nicht allein steht, sondern noch andere Satzteile bei sich haben kann, die ausdrücklich von ihm abhängen:

puer libros novos portans = der die neuen Bücher tragende Junge

Man muss also nach den Büchern wen oder was? fragen wie sonst bei einem Objekt. libros novos ist auch ein Objekt, nur dass es nicht vom Prädkat abhängt, sondern vom PPA.

Diese Konstruktionen sind für die deutsche Sprache gewöhnlich zu lang. Deshalb gliedert man sie (meistens) aus in einen Relativsatz:
der Junge, der die neuen Bücher trägt, ...

Kommentar von weis80023 ,

Danke hast mir Super weitergeholfen!

Kommentar von Volens ,

Das PFA (Partizip Futur Aktiv) habe ich weggelassen.
Wer es kennt, kann das PC analog bilden, und wer es noch nicht kennt, für den ist es vorläufig noch nicht von Interesse.

Antwort
von rhenusanser, 17

Ein PC = participium coniunctum ist ein an ein Beziehungswort gebundenes Partizip, das als satzwertige Konstruktion verschieden übersetzt wird ***

Dabei wird das Partizip an sein Bezugswort (z.B. ein Nomen) in Kasus (= Fall), Numerus (= Anzahl) und Genus (= Geschlecht) angepasst!!

Es kann sich bei dem Partizip um

1) ein Partizip Präsens Aktiv = PPA

oder ein

2) Partizip Perfekt Passiv = PPP

oder ein

3) Partizip Futur Aktiv = PFA

handeln.

________________________________

Am Beispiel:

Filii a matre invitati venerunt.

__________________________________

"Invitati" ist hier ein PPP und bildet in Verbindung mit "filii" ein PC = "Participium coniunctum",

***das so übersetzt werden kann:

a) als Partizip

Die von der Mutter eingeladenen Söhne kamen.

b) als konjunktionaler Nebensatz

Als / Weil / Obwohl / Nachdem…die Söhne von der Mutter eingeladen worden waren, kamen sie.

c) als beigeordneter Hauptsatz

Die Söhne wurden von der Mutter eingeladen und kamen (deshalb).

d) als präpositionaler Ausdruck

Auf Einladung der Mutter kamen die Söhne.

 

 

 

 


Kommentar von weis80023 ,

Dankeschön du hast mir Super weitergeholfen! Besser als mein Lehrer erklärt ;)

Antwort
von Zephyr711, 11

Hallo,

Die einfachste Antwort auf deine Frage wäre:

Ein PPP ist eine Form des Verbs, das PC eine Konstruktion, die damit gebildet werden kann.

Noch eine kurze Ergänzung zur guten Antwort von rhenusanser:

Eine weitere Möglichkeit der Übersetzung ist die eines Relativsatzes. Zum gegebenen Beispiel:
"Die Söhne, die von der Mutter eingeladen worden waren, kamen."

Ein Merkwort zu den Übersetzungsmöglichkeiten des PCs lautet übrigens WRUBS / WURBS W(örtlich)U(nterordnung)R(elativsatz)B(eiordnung)S(ubstantivierung)

Kommentar von rhenusanser ,

prima Merkwort ☺👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community