Frage von PetiteCoral, 26

Was ist der Zusammenhang von Mitomycin und der Zellreparatur?

Mitomycine sind ja Antibiotika, die Anti-Tumor Eigenschaften haben, indem sie die DNA-Stränge der Chromatide vor der Verdopplung vernetzen.

Die Vernetzung ist nicht mehr reparabel für die Zelle.

Kann mir vielleicht jemand den Zusammenhang erklären?

Antwort
von theantagonist18, 15

Ich verstehe nicht ganz deine Frage. 

Durch Mitomycin werden die beiden DNA-Stränge kovalent aneinander gebunden. Es ist nun keine Trennung mehr möglich. Replikation und Transkription können nicht mehr ablaufen, womit das Erbgut im Endeffekt unbrauchbar wird. Die Zelle kann so nicht mehr viel machen. Schlussendlich wird die Apoptose eingeleitet. 

Kommentar von PetiteCoral ,

Danke für deine Antwort! Das war eine Aufgabe bei mir aus dem Biologie Unterricht bzw einer Altklausur. Ich hatte in etwa die gleiche Überlegung, wie du es mir jetzt gesagt hast. War schon fast am Verzweifeln. Bin also doch richtig :) (Mein Problem wird dann also eher an der Aufgabenstellung meiner Lehrkraft gelegen haben :D)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community