Frage von dreamerdk, 46

Was ist der wesentliche Unterschied zwischen Wärmeleitung, Wärmekonvektion und Wärmestrahlung?

Antwort
von sarahj, 39

Etwas vereinfacht:

Wärmeleitung:
die Bewegung eines Teilchens wird auf das nächste (durch Stöße) weitergegeben. Die Teilchen selbst bleiben aber (mehr oder weniger) auf der Stelle; i.e sie "zittern" um ihre Position. Etwa wie in einer Reihe von sich berührenden Billardkugeln, bei der man die erste anstösst.
Beispiel: Feststoffe; Wärmeleitung in Metallen.

Wärmekonvektion:
die warmen (schwingenden oder sich bewegenden) Teilchen selbst bewegen sich, und bleiben nicht am Ort. Ganze wärmere Bereiche können sich so relativ zu kälteren bewegen.
Beispiel: Strömungen, schlieren in Flüssigkeiten oder Gasen.

Wärmestrahlung:
Die Teilchen bleiben an der Stelle, der Emitter gibt ein Photon ab, das beim Auftreffen wieder zu Bewegung (Wärme) auf atomarer Ebene im "Empfänger" führt. Die Energie wird durch Strahlung abgegeben bzw. übertragen, nicht durch direkte Impulsübertragung oder Bewegung der warmen Teilchen.
Beispiele: Infrarot, Wärmestrahlung, Sonnenenergie

Antwort
von fremdgebinde, 38

Bei Wärmestrahlung ist ein gasförmiger Körper der Leiter, bei Wärmeleitung ein fester und bei Wärmekonvektion ein flüssiger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten