Frage von Julia02,

was ist der vorteil von photoshop?

was ist der vorteil von photoshop gegenüber kostenlosen programmen wie gimp, photoscape und paint.net (hab sie alle)? oder können diese dem kostenpflichtigen programm das wasser reichen?

Antwort von Scaramouche59,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

GIMP ist das mächtigste kostenfreie Programm und unterscheidet sich von Photoshop nur marginal. So kann es einige Farbräume nicht bedienen, was aber den meisten Anwendern ohnehin nichts sagt und auch im Prinzip nicht gebraucht wird.

Wie das mit der Farbtiefe aussieht weiß ich nicht. Als ich vor ca. 3 Jahren GIMP genauer in Augenschein nahm konnte es mit einer 16-Bitfarbtiefe noch nicht umgehen. Das kann Photoshop inzwischen. Ist aber auch nur für Leute die sehr genau arbeiten.

Ich selbst nutze Photoshop alledings nur noch für sehr spezielle Filteranwendungen, alles andee mache ich mit Capture One 6 Pro. Da ist alles Wesentliche für eine Bildbearbeitung bis hin zur Retusche drin und hat einen sehr viel besseren RAW-Konverter.

Die übrigen von Dir benannten Programme kommen lange an GIMP nicht heran. Es lohnt also sich mit GIMP intensiver auseinander zu setzen. Sowohl für den Einstieg als auch für spezielle Anwendungen/Tricks gibt es reihenweise Video-Tutorials im Internet, da es inzwischen eine sehr rege Community gibt.

Wünsche Dir viel Erfolg und Spaß dabei

VG Scaramouche

Antwort von Equinoxe,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Auch wenn Gimp ein supertolles kostenloses Pixelgrafikprogramm ist und alles bietet, was ein Hobbyuser benötigt, so kommt es doch nicht an Photoshop heran, auch wenn es einige Freaks gibt, die der Meinung sind, dass Gimp sogar viel besser als Photoshop ist. Aber diese Behauptung wird meistens aus Unwissenheit aufgestellt.

Gimp richtet sich eher am Hobbyuser aus, während Photoshop das Programm der Wahl für Profi-Fotografen und Cross-Media-Designer ist. Und die Extended Version bietet mittlerweile sogar vielfältige Möglichkeiten zur Video- und 3D-Bearbeitung.

Es gibt übrigens viele Programme, die durchaus das eine oder andere Feature haben, das Photoshop nicht hat, und Gimp gehört auch dazu. Und obwohl ich zu 95% Photoshop nutze, so gibt es doch das eine oder andere Programm oder Plug-In, das ich als Ergänzung benutze.

Spätestens wenn es um Farbräume, Farbtiefe und den Workflow geht, kann Gimp nicht mit Photoshop mithalten und das ist auch der Grund, warum Profis Photoshop und nicht Gimp verwenden und Photoshop der Standard in der Pixelgrafik ist.

Man darf übrigens gespannt auf Gimp 2.8 sein. Da soll ja angeblich CMYK und 32 Bit Farbtiefe möglich sein. Und es soll auch einen Modus geben, mit dem man Gimp so einstellen kann, dass Photoshop User sich besser zurecht finden. Aber bis dahin hat dann Photoshop wieder neue Features, die sonst kein Programm hat.

Alle Features von Gimp und Photoshop einander gegenüber zu stellen, würde übrigens Stunden dauern und zu nichts führen, weil man auch berücksichtigen muss, dass sich Aufbau und Bedienkonzepte der beiden Programme grundlegend voneinander unterscheiden.

Man kann gute Pixelgrafikprogramme wie Gimp und Photoshop übrigens beliebig mit Plug-Ins erweitern.

Antwort von jofischi,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

die meisten kostenlosen Programme liefern fertige Maschinen um damit Fotos zu bearbeiten. Photoshop liefert sowohl diese Maschinen als auch Bauteile um sich geeignete Maschinen selbst zu konstruieren. Somit ist Photoshop für Leute , die damit umgehen können viel kreativer zu handhaben.

Kommentar von Julia02,

ich werde wohl nie photoshop besitzen können... (für mich beängstigend teuer) was meinst du denn mit maschinen? und bauteile??

Kommentar von jofischi,

die Werkzeuge zur Bildbearbeitung

Antwort von wieuboot,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

naja, die möglichkeiten sind riesig... dazu die ganze community im internet... direkt kompatibel mit anderen adobe-produkten... alle plugins und brushes, die es gibt... und eben tutorials, die zahlreich vorhanden sind. zudem wird photoshop auch auf professioneller ebene gebraucht, was dir eine "Umstellung" erspart (falls du mal in so nen beruf reinrutschtst)

Antwort von punkoff,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

nein, können sie nicht. photoshop hat durchaus mehr effekte, die sich wirklich lohnen. ich bin total überzeugt von photoshop.

Kommentar von Julia02,

ist aber auch verdammt teuer!!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Adobe Creative Suite CS 2 komplett kostenlos An alle Adobe-Fans und jene die es werden wollen: Adobe verschenkt ab heute alle Programme, die in der Creative Suite 2 enthalten waren. Darunter Photoshop, Illustrator und InDesign. Wer sich mit seiner Adobe-ID anmeldet, oder eine solche erstellt, kann die Programme direkt und kostenlos downloaden. Angeboten werden sowohl die PC-, als auch die Mac-Versionen. Natürlich befindet sich die Sof...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community