Was ist der Unterschied zwischen Wildgehege und einem Zoo?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wildgehege sind vollständig eingefriedete Grundflächen, auf denen
überwiegend sonst wild lebende Tiere, die dem Jagdrecht unterliegen,
dauernd oder vorübergehend gehalten oder zu Jagdzwecken gehegt werden

https://www.landkreis-muenchen.de/umwelt-natur-bauen-wohnen/tiere/wildgehege-ab-einer-gesamtflaeche-von-10-ha-beantragen/

(1) Zoos sind dauerhafte Einrichtungen, in denen lebende Tiere wild
lebender Arten zwecks Zurschaustellung während eines Zeitraumes von
mindestens sieben Tagen im Jahr gehalten werden. Nicht als Zoo gelten

1. Zirkusse,
2.Tierhandlungen und
3. Gehege zur Haltung von nicht mehr als fünf Arten von Schalenwild, das im
Bundesjagdgesetz aufgeführt ist, oder Einrichtungen, in denen nicht mehr
als 20 Tiere anderer wild lebender Arten gehalten werden.

http://www.gesetze-im-internet.de/bnatschg_2009/__42.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antnschnobe
04.02.2016, 12:25

Und zum Wildpark, der gerne mit dem Wildgehege verwechselt wird:

Ein Wildpark hält überwiegend, wenn nicht sogar ausschließlich, einheimische Wildtiere sowie gegebenenfalls eine Reihe von Haustierrassen - und dies zumeist in besonders großflächigen Gehegen.
Nichtsdestotrotz sind verschiedene Wildparks Mitglied in der Deutschen Tierpark-Gesellschaft und viele von ihnen zugleich Zoos im Sinne der EU-Zoorichtlinie.

http://www.deutsche-tierparkgesellschaft.de/

2

Naja wildgehege hat wild das bei uns zu Hause ist also Hirsche Wildschweine usw. Ein Zoo hat alle möglichen Tiere von der ganzen Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wildgehege sind meistens etwas größer und weitläufiger, da sie in erster Linie für die Tier so natürlich wie möglich sein sollen. Ein Zoo ist natürlich etwas mehr darauf bedacht, die Tiere zur Schau zu stellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?