Was ist der Unterschied zwischen "steuerfreie Auszahlung" und steuerliche Absetzbarkeit"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

steuerfreie Auszahlung > der Leistende behält keine Steuerabzüge von der Rente ein. Der Empfänger muß ggfls. selber Steuern an das Finanzamt entrichten (die meisten Renten sind steuerpflichtig, einige wenige auch steuerfrei, bspw. aus der gesetzl. Unfallversicherung oder eine Schadensersatzrente). Allerdings heißt 'steuerpflichtig' nicht unbedingt, dass auch Einkommensteuer anfällt. Dies hängt neben der Rentenhöhe auch noch von diversen anderen Faktoren ab. 


steuerliche Absetzbarkeit > Aufwendungen, die von den steuerpflichtigen Einnahmen abgezogen werden können, bevor man aus der Einkommensteuertabelle die Steuerhöhe abliest (bspw. Kranken- / Pflegeversicherungsbeiträge). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Vermutung, ich bin nicht Jurist:

Steuerfreie Auszahlung: Unter bestimmten Bedingungen können z.B. Versicherungssummen (Lebensversicherungen) ausgezahlt werden, ohne dass man dafür Steuern zahlen muss.

Steuerliche Absetzbarkeit: Z.B. Spendengelder für karitative Organisationen sind steuerlich absetzbar, d.h. die gespendeten Summen werden (vielleicht nur teilweise) vom  zu  versteuernden Lohn abgezogen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich ist ein Steurfreie Auszahlung eben Steuerfrei oder alle Steuern wurden vor der Auszahlung bereits abgeführt.

Steuerliche Absetzbarkeit ist ein Eigenschaft von bestimmte Kosten oder Sonderausgaben die dann vom Versteuerbare Einkommen abgezogen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PcFreak000
12.11.2015, 22:59

ich habs verstanden, danke

0

Was möchtest Du wissen?