Frage von HiSTALKER, 48

Was ist der Unterschied zwischen Sprachgeschichte und Sprachwandel?

Hallo, kann mir jemand sagen was der konkrete Unterschied zwischen Sprachgeschichte und Sprachwandel ist? Auf Wikipedia hört sich das gleich an, aber es gäbe ja wohl nicht zwei Einträge, wenn es ein und das selbe ist, oder?

So wie ich das verstehe beschreibt das Wort Sprachgeschichte die Enstehung einer Sprache an sich und Sprachwandel wie sich die Sprache im Laufe der Zeit entwickelt hat (z.B. dass wir in der heutigen Zeit nicht mehr sprechen, wie die Leute im Mittelalter damals).

Ist das so richtig oder wie kann man den Unterschied genau definieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von earnest, Community-Experte für Sprache & deutsch, 17

Hi. 

Das ist wie mit Politik und Geschichte. Irgendwann wird aus Poltik Geschichte. Die deutsche Einheit war zunächst Teil der Politik. Heute ist sie Geschichte.

Der Sprachwandel verändert die Sprache und wird irgendwann Teil der Sprachgeschichte. 

Gruß, earnest

Antwort
von MarioXXX, 36

Schon gelesen? Vielleicht hilft dir das.

http://www.home.uni-osnabrueck.de/stroestermut/ringvorlesung_sprachgeschichte.pd...

Kommentar von HiSTALKER ,

Ja habe ich. Ist der Sprachwandel dann also allgemein betrachtet und die Sprachgeschichte mehr oder weniger ein Vergleich der Sprache zu verschiedenen Epochen oder wie ist das zu verstehen?

Kommentar von MarioXXX ,

Sprachgeschichte ist immer Vergangenheit und Sprachwandel finden auch jetzt statt, wenn auch nur sehr langsam. Verstehst du was ich meine? Lautverschiebung zum Beispiel ist Sprachwandel. So steht die germanische Sprachen  oft ein F am Anfang und oft ein P in romanischen und slawischen Sprachen. 

Deutsch-Tschechisch- Französisch germanisch-slawisch-romanisch

Faust pěst poing

Feder péro  plume 

Sprachgeschichte ist zum Beispiel wie die Sprachen entstanden sind. Deutsch ist germanisch, Tschechisch ist slawisch und Französisch ist romanisch und stammen alle aus dem indoeuropäischen Sprachen und diese wiederum aus dem nostratischen Sprachfamilie und diese wiederum aus dem... 

https://en.wikipedia.org/wiki/Borean\_languages









Kommentar von HiSTALKER ,

Oh vielen Dank, jetzt habe ich's verstanden! Habe noch einen schönen Abend

Kommentar von MarioXXX ,

Gerne und habe ebenfalls einen schönen Abend.

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Sprache & deutsch, 17

Die Sprachgeschichte zeichnet den Sprachwandel auf. 

Sprachwandel bedeutet, dass sich die Sprache dauerhaft verändert. Wenn sie sich geändert hat, geht der Sprachwandel "in die (Sprach)Geschichte" ein. 

Kommentar von HiSTALKER ,

Dankeschön! ☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community