Frage von labradodle15, 109

Was ist der Unterschied zwischen sexuelle Neigung und sexueller Orientierung?

Ich bin schwul, mein Umfeld weiß das auch.

Meine Eltern sagen aber manchmal: ,,Ja kann ja auch sein, dass du deine Neigungen mal ausprobieren willst''.

Und wie kann ich es ihnen klarmachen das ich wirklich schwul bin?

Danke Leute. ✌🏼️

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo labradodle15,

Schau mal bitte hier:
Sex Sexualitaet

Antwort
von Tellensohn, 42

Salue Labradodle

Als mich meine Eltern wieder mal auf zukünftige Enkelkinder ansprachen, war ich endlich soweit, Ihnen den Gedanken aus dem Kopf zu schlagen und zu bemerken, dass sie sich wohl mit einem Schwiegersohn rechnen müssten.

Meine Mutter meinte nur "weisst Du, vermutet habe ich es schon länger", mein Vater aber war der Meinung, "das könne sich ja noch ändern".  

Der Wunsch, vor allem der Väter, sich da noch eine "Reserveeinstellung" zu Eigen zu machen, hilft, mit der "Überraschung" fertig zu werden.

Sieh mal, lieber, Du selber hast Monate, ja vielleicht Jahre gebraucht, um Deine Veranlagung zu erkennen und vor allem diese auch zu akzeptieren.

Gewähr Deinen Eltern die Zeit, um Deine Neigung vollkommen zu akzeptieren. Nach und nach hat dann auch mein Vater diese "geistige Krücke" nicht mehr gebraucht.

Er hat meinen späteren Lebenspartner sogar echt gut gemocht und war manchmal stolz darauf, dass dieser, ein beliebter Journalist, sein "Schwiegersohn" geworden ist.

Zu meiner Jugendzeit galt noch "was nicht sein darf, nicht sein kann".

Ich bin echt froh darüber, dass es heute für Jugendliche einfacher geworden ist, ohne die ständige Lüge und das "Schauspiel" gegen aussen zu leben.

Ich wünsche dir ein erfülltes und schönes Leben mit den richtigen Partnern, so wie es mir vergönnt worden war.

Dein

Tellensohn

 

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 40
  • Umgangssprachlich wird das Wort "Neigung" für alle Arten von sexuellen Vorlieben verwendet und schließt für die meisten Menschen auch die sexuelle Orientierung ein. Das Wort sollte man nicht auf die Goldwaage legen, sondern "Neigung" eher interpretieren wie die Frage "Worauf stehst du, wenn es um Sex geht?". Ganz harmlos und unverkrampft.
  • Der Begriff "sexuelle Orientierung" ist dagegen klar definiert und wird heutzutage ausschließlich zur Abgrenzung Heterosexualität, Bisexualität und Homosexualität verwendet. 
  • Viele Eltern von schwulen Söhnen geben die Hoffnung lange Zeit nicht auf, dass er sich doch mal in ein Mädchen verliebt. Angesichts der nicht geringen Anzahl von Bisexuellen ist das ja auch keine völlig absurde Idee, ganz egal wie es in einem konkreten Einzelfall nun aussieht. Erst wenn es passiert, weiß man sicher, dass man es ist... Es gibt auch genug heterosexuelle Männer, die sich plötzlich in einen Mann vergucken und ihre bisexuelle Ader entdecken, obwohl sie dies für unmöglich gehalten hätten. 
  • Ich denke nicht, dass du versuchen solltest, deinen Eltern irgendwas klarzumachen. Das hat mehr mit Gefühlen und Verständnis zu tun als mit rationalem Begreifen. Sie wollen es einfach noch nicht akzeptieren. Oftmals wird es einfacher, wenn sie ihren Sohn verliebt in einen netten Mann erleben und die Realität einfach sehen. 
Antwort
von Almalexian, 57

Man könnte vllt. es so sehen dass eine Neigung schwächer ausgeprägt ist. Aber eigentlich sind das Synonyme.

In deinem Fall möchten es deine Eltern wohl noch nicht recht glauben und tun das gewissermaßen als bi-neugierig ab. Hoffentlich werden sie es einsehen, das braucht im wesentlichen Zeit. Wenn du immer wieder mit Männern schläfst und einen Freund mit nach Hause bringst wird es ihnen wohl irgendwann dämmern dass du schwul bist.

Antwort
von KatzenEngel, 24

Also ich denke, da Du ja schreibst, dass Du schwul bist, dass Du mit der "sexuellen Orientierung" durch bist bzw. die längst hinter Dir liegt, wie auch immer.

Deine "sexuelle Neigung" steht fest und daran werden auch Deine Eltern nichts ändern können, nur sie wollen es - so kommt es bei mir rüber - nicht wahrhaben.

Tja, wie kannst Du ihnen das klarmachen? Schwierig, wenn ich Deine Frage so lese...- es wird ne Weile dauern, bis Deine Eltern "es" akzeptieren. Vielleicht akzeptieren sie es, wenn Du Deinen ersten festen Freund mit heim bringst?

Alles Gute :)

Antwort
von Wuestenamazone, 30

Also normal steht bei einer Neigung schon fest was du bist. Orientierung da weiß man noch nicht genau was man will. Wenn du schwul bist dann ist das so und deine Eltern werden sich damit abfinden

Kommentar von Libertinaer ,

Neigung schon fest was du bist. Orientierung da weiß man noch nicht genau

Ups, ist genau umgekehrt. =;-)

Antwort
von Libertinaer, 15

Homosexualität ist keine Neigung (="sexuelle Präferenz") sondern eine "sexuelle Orientierung". Erstere erwirbt man im Laufe des Lebens, und das ist auch änderbar. Letztere ist angeboren, und nicht änderbar.

Sag ihnen das einfach genau so und gib ihnen vielleicht mal die Wikipedia-Einträge dazu zu lesen, mit dem Hinweis, dass dir das wirklich wichtig sei.

Mom. verdrängen deine Eltern das Unvermeidliche noch. Aber üblicherweise wächst sich das mit der Zeit aber aus. ;-)

Aber wenn dir das so am Herzen liegt: s.o.

Antwort
von HERRBERND22, 5

Neigung bedeutet es sein zu wollen. Orientierung ist bereits deine festgelegte sexuelle Richtung.

.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community