Frage von leoni345, 131

Was ist der Unterschied zwischen Schwellenläandern, Industrieländern und Entwicklungsläandern und woran erkennt man sie?

Hallo:) Das thema bezieht sich auf erdkunde, und ich möchte gerne wissen was diese länder unterscheidet und was sie ausmachen, bzw. woran man sie erkennt, zb. auch 'was ist ein schwellenland?'

Danke schonmal für antworten:) & LG

Antwort
von Luke91Nukem, 107

Industrieländer sind - wie der Name schon so schön sagt - Länder mit einer gesunden, ausgeprägten Wirtschaft, wie z.B. die USA, Russland, Deutschland, England usw.

Schwellenländer sind Staaten, die auf einem Weg dorthin sind. Bei denen die Wirtschaft also noch im Wachstum ist und in denen kein so guter Lebensstandard wie in Deutschland herrscht.

Entwicklungsländer sind die armen Staaten, also der Rest. Gerade in Afrika findet man diese ziemlich oft.

Woran man diese Länder allerdings unterscheiden kann, weiß ich selbst nicht so genau. Besonders den Unterschied zwischen Entwicklungs- und Schwellenland finde ich ziemlich schwer herauszufinden

Antwort
von cocjumper, 78

Industrieland: Wirtschaftliche Topform
Wenig Armut
Erkennung: Viele Firmen (internationale)
Viel Import/Export
Viele Produkte aus diesen Länder
Beispiel: Deutschland,USA

Entwicklungsland: Schlechte Wirtschaft
Viel Armut
Erkennung: Kaum große Konzerne
Kaum in den Medien speziell im Thema Handel
Beispiel: Uganda, Botswana

Schwellenländern: Gute Wirtschaft, wo heran wächst, jedoch noch Bettelarme Regionen besitzt.
Erkennung: Viel Handel aber auch viel Armut, Vergewaltigung etc...
Beispiel: China (Sehr viel Produktexport aber auch sehr arme Regionen)

Ein Schwellenland steht quasi zwischen Industrieland und Entwicklungsland

Hoffe das war hilfreich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community