Was ist der Unterschied zwischen Rendite und Dividende?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dividende ist die Gewinnausschüttung eines Unternehmens pro Aktie. Rendite der Ertrag von Wertpapieren oder Kapitalanlagen. 

<BR> Häufig werden die beiden Begriffe vermischt, so auch in einigen der Antworten hier. 

<BR>  Da wird dann so getan als sei die Dividende bei Aktien gleichzusetzen mit Zinsen einer Kapitalanlage.

<BR> 

Was allerdings häufig unterschlagen wird ist, dass der Wert einer Aktie um den Wert gemindert wird, der der Dividende entspricht.

<BR> 

Das jeweilige Papier wird nach der Ausschüttung dementsprechend «ex Dividende» gehandelt und muss den Wertverlust erst wieder aufholen.

<BR> 

Daher ist die Dividende gerade keine "Rendite", da z.B. eine Aktie mit 100 € Wert nach der Ausschüttung von 2 € nur noch 98 € Wert ist. Somit hat man in der linken Tasche (Aktienbestand) 2 € weniger und in der rechten Tasche (Ausschüttung) 2 € mehr. (Das Thema Steuern verkompliziert die Sache dann noch).


<BR> 

Eine echte Rendite erzeugt also eine Aktie erst, wenn sie im Gesamtwert steigt und man sie zu einem höheren Wert verkauft, als man sie gekauft hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rendite = Ertrag oder Verzinsung von Wertpapieren oder von Kapitalanlagen.

Die Dividende ist der Teil des Gewinns, den eine Aktiengesellschaft an ihre Aktionäre oder eine Genossenschaft an ihre Mitglieder ausschüttet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dividende wird auf Deine Aktien gezahlt (in Deutschland einmal jährlich).

Die Rendite gibt den Ertrag in Prozent an und errechnet sich aus dem Verhältnis des Wertes der Aktie zur Höhe der Dividende.

Beispiel: eine Aktie mit Wert von 200 Euro zahlt 4 Euro Dividende. Dann ist die Rendite 2%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berna14
06.12.2015, 16:56

Rendite 2% oder 4% ?

Weil wenn ich mein investiertes Geld, die 200 euro plus 4 euro dividende,meine Dividende mache ist es 204 euro und die Rendite rechnet man aus 204 minus mein investiertes Geld die 200 und würde auf 4 % kommen. Oder wo ist mein Fehler?

1
Kommentar von Tscharlieh
28.04.2017, 14:37

Das ist natürlich ein Denkfehler, den leider viele machen.

Wenn eine Aktie mit Wert von 200 Euro 4 Euro Dividende "abwirft", hat sie nachher den Wert von 196 Euro. 

Die Rendite ist dann gleich 0%!

0

Jetzt wird die Verwirrung perfekt: 

Es gibt auch Dividendenrenditen, dies sind Dividenden auf Aktien in Bezug auf deren Aktienkurs. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?