Frage von MrQue, 30

Was ist der Unterschied zwischen Orientierungskursen, Grundkursen und Leistungskursen?

Also ich habe jetzt verstanden, dass Grundkurse im Vergleich zu den Leistungskurven weniger in der Woche stattfinden und schriftlich, oder auch mündlich im Abi geprüft werden. Leistungskurse werden dagegen auf jeden Fall schriftlich geprüft. Aber, was hat der Orientierungskurs auf sich ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheAssiBasti, 18

Grundkurse nehmen 2-3 Schulstunden pro Woche in Anspruch, sie sind die normalen Fächer.

Fächer, für die man ein besonderes Interesse hat oder in denen man besonders gut ist, wählt man als Leistungskurs. Die schlagen meist mit 5 Std. / Woche zu buche und werden auf höherem Niveau geführt als das selbe Fach im Grundkurs. LK hat man je nach Bundesland 2-3 Stück.

(Leistungs)Orientierungskurse (LOK) geben einen Vorgeschmack auf einen Leistungskurs, damit man leichter abwägen kann, ob man seine LK im richtigen Fach wählt.

Kommentar von MrQue ,

Also gibt es in der Einführungsphase zuerst nur Orientierungskurse und dann in der Qualifikationsphasen die Leistungskurse, die man mithilfe der Qualifikationsphas, wählen kann ? ;)

Kommentar von TheAssiBasti ,

Genau. LOK gibt es nur in der E-Phase. Das ist so geregelt, dass man sich eben nochmal umentscheiden kann für die Q-Phase. Innerhalb der Q-Phase kann man seine LK nämlich nicht mehr wechseln.

Antwort
von 3malpunktezidi, 16

Orientierungskurse = Förderschule

Grundkurse=Hauptschule-Realschule

Und das andere Gymnasium

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten