Frage von DerQuestioner24, 83

Was ist der Unterschied zwischen Ohrloch schießen und Ohrloch piercen?

Beim piercen wird eine Kanüle benutzt, schon klar, aber eine Freundin hat gesagt beim Schießen wird das Fleisch verdrängt. Beim piercen wird es ausgestanzt, also da bleibt was im der Kanüle stecken. Stimmt das? Meine Freundin ist Lehrerin und denkt sie weiß alles.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VannyMetalgirl, 33

Ohrloch schießen: Mit Ohrlochpistole, schnell, Gewebe wird einfach so durchbohrt, daher nicht so super fürs Gewebe, Abheilung oft sehr lange und schmerzhaft

Ohrloch stechen: Mit Braunüle, langsam, Gewebe wird leicht zu Seite gedrückt, sehr Gewebeschonend, Abheilung normal, leichter Druckschmerz

Ohrloch punchen: Mit Stanze (sieht bissl aus wie n Kugelschreiber), Gewebe wird ausgestanzt, also komplett entfernt, Abheilung normal, kein Druckschmerz

Antwort
von ITsUnacceptable, 39

Beim schießen wird so zusagen die haut ziemlich zerfetzt bzw auseinander gerissen was im weg steht, da es sehr schnell durch geschossen wird. Was die Heilungsprozess erheblich erschwert.

Bei einer Stich mit einer kanüle ( eher mit einer braunüle) wird die es vorsichtig durchstochen und alles was im weg ist wird eher zur Seite geschoben. Die Heilung geht dadurch viel schneller.

So grob passiert es ungefähr.

Kommentar von ITsUnacceptable ,

schießen ist auch extrem ungesund fürs Ohr und sollte besser nicht gemacht werden

Antwort
von urmel1981, 45

Deine Freundin hat soweit recht, nur heißt es braunüle

Kommentar von DerQuestioner24 ,

Stanzen??? Da fällt ein Stück Ohr raus??

Kommentar von NotYourDarling ,

ja, im normalfall 1,2mm

Antwort
von Feliin, 25

Die Geschwindigkeit mit das Piercing gestochen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community