Frage von Zeraziel, 30

Was ist der Unterschied zwischen nem Pitbike und ner Crossmaschiene?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 19

So offensichtlich der Unterschied für nen Crossfahrer ist, so schwierig ist er in paar Sätze zu fassen. 

Im Prinzip ist das Pitbike eine Kindercross. Aber um die Kosten in Grenzen zu halten eine stark reglementierte, vereinheitlichte. So daß alle Fahrer für möglichst wenig Geld möglichst gleiche Chancen gegeneinander haben. 

Der Hauptunterschied ist der Motor. Wärend Crosser in den kleinen Klassen nur 2takter haben in die Hersteller alles an Knowhow rein packen was sie haben, um die maximale Performance zu bekommen, haben die Pitbikes einheitliche 125er 4t, die alle von einem uralten Kleinkraftradmotor von Honda abstammen. Dadurch wird die Wartung unkompliziert und die Kosten bleiben unten.

So hat man ein kostengünstiges Bike mit dem Kinder ihre ersten Rennsporterfahrungen sammeln können ohne Papa in die Pleite zu treiben.

In Europa hat sich das aber noch überhaupt nicht verbreitet. Wohl auch weil die Qualitätsansprüche hier recht hoch sind. Wärend MX Maschine als echte Rennsportgeräte  das Aushängeschild jedes Motorradherstellers sind, wird bei den Pitbikes viel von Kleinherstellern zusammengefrickelt und da ist viel Pfusch auf dem Markt was im MX niemals möglich wäre.  

Antwort
von Lumpen21, 17

Ne menge. Guck dir mal ein pitbike und ein motocrossbike an. Das ist ja schon eig offensichtlich.

Kommentar von Effigies ,

Mit offensichtlich kommste da ned weit.  Wenn du die heutigen Jugendlichem mal gucken läßt was offensichtlich ist, merken die nicht mal daß Sumos ne völlig andere Radgröße haben als Enduros.

Kommentar von Lumpen21 ,

Das sind dann die Spezialisten die keine Ahnung haben und nur mitreden wollen. (oder auch Mitläufer genannt)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten