Frage von Leminee, 50

Was ist der Unterschied zwischen Kartenkonto und Kreditkarte?

Antwort
von cardscout, 10

Da gibt es eigentlich gar keinen Unterschied. Manche Kreditkarten lassen sich im Guthaben führen. Somit kann man Geld auf das Kreditkartenkonto überweisen - bei Prepaid-Kreditkarten ist das immer so. Die Kartennummer ist gleichzeitig in der Kontonummer.

Anonsten in der Tat noch einmal genau hinschauen, ob es sich wirklich um MasterCard (Kreditkarte) oder MaestroCard (Girocard) handelt. Der Unterschied liegt im Zahlungssystem und in der Art wie die Kartenumsätze abgerechnet werden.

Antwort
von CharaKardia, 37

Mit einer Kreditkarte bezahlst du, ohne Geld zu haben - mit ausnahme eine Prepaid Card. Der Betrag wird dann zu einem bestimmten Zeitpunkt von deinem Konto eingezogen. Bei einer Zahlung per "normaler" Karte wird dein Konto direkt belastet und du kannst du nur so viel Kaufen, wie dein Konto hergibt.

Kommentar von Leminee ,

Das heißt, wenn ich nach der Kreditkartenummer gefragt wird, soll ich die Kontokartennummer angeben?

Kommentar von CharaKardia ,

Über die Kreditkartennummer wird zunächst die Kreditkarte belastet und das Geld wird dann später von deinem Konto abgebucht.

Kommentar von Leminee ,

ich habe aber keine Kreditkarte, habe nur ein Mastercard...und drauf steht Kontokartennummer und nicht Kreditkartennummer

Kommentar von CharaKardia ,

Mastercard ist eine Kreditkarte, da steht keine Kontonummer drauf. Du hast sicher eine Maestrocard, das ist eine ganz normale Bankkarte, damit kannst du ein Sepa-Lastschriftmandat erteilen, nicht aber die Zahlungsfunktion "Kreditkarte" nutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community