Was ist der Unterschied zwischen jemanden Lieben und in jemanden verliebt sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das ist ganz einfach (und doch für jeden anders, da individuell empfunden):

verliebt sein ist wenn Du mit einem Menschen Sympathien, Zugehörigkeitsgefühle, Vertrauen, Freude aber auch Anteilnahme an allen anderen Empfindungen und Geschehnissen mit und des anderen teilst.

Liebe ist das höchste Gefühl, wenn man ineinander übergeht, ich nenne das seelische Verschmelzung - das hat man nicht mit jedem Menschen

und manchmal denkt man auch es zu haben bis man jemanden anders kennenlernt wo man feststellt wie tief Gefühle eigentlich gehen können wo man doch vorher noch dachte durch Kummer und Leid nichts mehr zu fühlen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verliebt sein ist eher schwämen du findest den jenigen toll und tasten dich näher an ihn ran lieben ist es meist doch erst wenn man schon nicht mehr ohne ihn kann und ihn in und auswedig kennen mag alles mit ihm erleben möchte und es nicht gibt am anfang was du an ihm auszusetzten hast...viele verschiedene seiten gibt es da ich denke es ist auch von mensch zu mensch anderst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ganz einfach, du musst eine Zeit lang warten. Ich hab schmerzhaft gelernt dass man anfangs einfach keinen unterschied merkt ob verliebt oder verknallt wodurch so einiges schief gehen kann:/
Bin ich nur verknallt fällt mir das nach ein paar Wochen, vlt sogar 2-3 Monaten auf
Bin ich verliebt, bin ich nimme zu gebrauchen
(War nur einmal wirklich verliebt, wo ich den Unterschied zu vorherigen,kurzen, unbedeutenden Beziehungen ganz eindeutig gemerkt habe!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcoAH
29.11.2016, 15:29

Richtig verliebt war ich auch nur einmal gewesen. Viele reden von Schmetterlingen im Bauch und dass die Liebe das Herz berührt. Hier ist noch viel mehr passiert: Ich spürte sie richtig in meiner Seele, ich spürte ganz tief in mir eine vollkommenes Zufriedenheitsgefühl: Ich bin daheim.

1
Kommentar von Jeyze
29.11.2016, 15:34

So poethisch könnte ich es nicht formulieren aber ja
Es ist wirklich ein riesen unterschied zwischen richtiger liebe und verknallt sein oder sontiges dieser art

0

Verliebt ist die Rosa Brille, die man auf hat wegen der Hormone. Liebe ist die Anziehung, die über bleibt, wenn man den jenigen noch sehr mag, die Brille aber weg ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verliebt...da fällt es nicht auf, dass die Socken voller löcher sind....nein, man findet es sogar süss ;)

Liebe, dann flickt man die Löcher halt ganz einfach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verliebt bist du wenn du Schmetterlinge in Bauch hast. Du siehst nur die guten Seiten des anderen und willst am liebsten immer in seiner Nähe sein.

Lieben tust du wenn du auch die negativen Seiten des anderen akzeptierst und längerfristig bis hin zum ganzen Leben mit dieser Person zusammen sein willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung