Was ist der Unterschied zwischen IT und Informatik,welche ist praktischer in Deutschland,welche ist einfacher in Bachelor?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Informatik = Information + Mathematik. Also die Wissenschaft der Informationsverarbeitung. Somit ein wesentlich theoretischer Ansatz - ich hatte einen Kommilitonen, der hatte den Schwerpunkt theoretische Informatik und hat zum ersten Mal im Studium einen Rechner verwendet um seine Diplomarbeit zu schreiben ;) . In der IT geht es um die praktische Verwendung/Anwendung der Erkenntnisse. Dazu hat man früher EDV gesagt. Aber heute müssen das ja englische Buzzwords sein, sonst kann das ja nichts taugen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Informatik studieren, aber sicher nicht IT, denn:

  • Unter Informationstechnologie (IT) versteht man Produkte, welche die Informatik in Kooperation mit andere Ingenieurwissenschaften hervorgebracht hat: Rechner, Speichermedien, Drucker, Netzwerke, Applikationen, Programmier-Werkzeug, Werkzeuge für Softwaretest usw. 
  • Informatik aber ist die Wissenschaft von der computergestützten Informationsverarbeitung. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm - etwas zu studieren, worüber man nichts weiss ... macht das Sinn?
(Nun denn)

IT =  Abkürzung für Information Technology oder Informationstechnologie = Informatik ...
(hiess früher EDV = elektronische Daten Verarbeitung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ist gut in DE und beides ist nicht einfach, ohne gut in Mathe läuft garnicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung