Frage von Schrotti2002, 78

Was ist der Unterschied zwischen Hub und Switch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von triopasi, 33

Ein Hub broadcastet; ein Switch ist "schlauer" und leitet die Daten nur an dem Empfängerport weiter, statt an alle Ports.

Aber Hubs gibts ja eh nurnoch gebraucht auf eBay oder sonstwo ;)

Antwort
von Karl37, 31

Hub, Switch und Router verteilen Informationen im Netzwerk. Dabei ist der Hub die billigste und auch einfachste Ausführung, dann kommt der Switch. Die beste und auch teuerste Ausführung ist der Router.

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/hubs-switches-routers-access-points-d...

Kommentar von Berny96 ,

Du sagst das so als tuen sie alle das gleiche wobei Router hingegen switches und hubs für was GANZ anderes zuständig sind. 

Kommentar von flaglich ,

Stimmt. Und Router sind nicht besser als switches sondern langsamer, können aber auch andere Sachen machen.

Antwort
von Berny96, 33

Sie tuen im Prinzip beide dasselbe doch ist der Switch dabei effizienter.

Der Grund liegt dabei das beim senden von Informationen im Netzwerk der Hub nicht weiss wo die Information herkommt und auch nicht wo sie hingehen soll, daher schickt er die Nachricht einfach an alle Teilnehmer im Netzwerk. Derjenige an dem die Nachricht eigentlich gehen soll bekommt diese und weiß das es für ihn ist weil es in der Nachricht an sich steht. Die denen die Nachricht nicht gehört, verwerfen ihn einfach. 

Der Switch hingegen kann die Nachricht öffnen und hineinschauen um zu sehen wo sie hin soll, daher schickt er sie nur an den richtigen Empfänger.

Kommentar von flaglich ,

Sie erfüllen ähnliche Aufgaben auf ziemlich unterschiedliche Art und Weise. Die Arbeitsweise des Hub hast Du sehr schön beschrieben. Nur kann jede Station den ganzen Traffic belauschen. Weil alle Signale an alle Stationen gehen bildet ein Hub ein logisches Busnetz. Alle Stationen teilen sich die verfügbare Bandbreite. Das es zu Kollisionen kommen kann sinkt die Bandbreite mit steigender Anzahl der Stationen. Hub arbeitet auf dem OSI-Layer 1.

Der Switch öffnet keine Nachricht und auch kein Datenpaket. Der Switch wertet den Header eines Paketes (Ethernetframe) aus und leitet Folgepakete an den Port, an dem sich die Ziel-MAC vorher gemeldet hatte. Früher mussten Switches aufwendig gepflegt und programmiert  werden und waren sehr teuer. Heute lernen die Switches die MAC-Portzuordnung selbständig und haben dafür Speicher. Geswitchtes Ethernet lässt sich nicht so einfach belauschen. Switches schalten eine quasi exklusive Verbindung zwischen zwei Geräten. Switches gehören in etwa zur Sterntoplogie. Switches arbeiten auf  OSI-Layer zwei.

Kommentar von Berny96 ,

Natürlich ist die "eigentliche" nachricht in dem Sinne eher im Daten abschnitt doch der Briefumschlag ist ja auch teil der Post wenn man es so sagen darf ?  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten