Frage von lucaspanier, 105

Was ist der Unterschied zwischen HDD und SSD kann mir das einer sagen?

Bei meinem Pc den ich mir kaufen will steht nämlich 1TB HDD und 128GB SSD

Antwort
von Ifosil, 41

Eine HDD ist mechanisch und liest mit einem Lesekopf die Daten aus, was zur Folge hat, das die Lese und Schreibgeschwindigkeit schnell an ihre Grenzen kommt. Dafür ist sie günstig in der Herstellung und eignet sich super als Massenspeicher.
Eine SSD hat keine mechanischen Komponenten mehr, auf einzelnen Speicherchips sind die Informationen gespeichert und diese können sehr schnell abgerufen werden, damit ist eine SSD in Sachen Geschwindigkeit einer üblichen HDD haushoch überlegen. Dafür kostet sie mehr und ist üblicherweise kleiner als eine normale HDD. SSD eigenen sich besonders, um das Betriebssystem darauf zu installieren.

Antwort
von werdnichkomisch, 31

Eine HDD hat mechanische Teile. Die Daten werden auf einer Scheibe gespeichert welche sich dann dreht (Ähnlöich wie eine CD). Dadurch sind die Zugriffszeiten länger und ein Ausfallrisiko ist höher. Eine SSD (Solid State Disk) ist ähnlich wie eine Speicherkarte. Also keine drehenden Teile. Dadurch ist sie schneller und im Regelfall auch langlebiger. 

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Gaming & PC, 35

Bei einer HDD werden sämtliche Daten auf sich drehende Magnetscheiben geschrieben, bei einer SSD auf kleine Speicherchips. Die Speicherchips sind um ein Vielfaches schneller, aber auch deutlich teurer

Antwort
von Mepodi, 33

HDD ist ein Magnetspeicher und SSD ein sog. Halbleiterspeicher glaube ich.

SSD ist um ein vielfaches schneller als HDD.

Zum Beispiel fürs Betriebssystem eignet sich das gut.

Antwort
von AnReRa, 54

HDD ist mechanisch. SSD rein elektrisch.

HDD macht Krach, SSD ist unhörbar.

HDD ist im Vergleich deutlich langsamer als SSD.

SSD ist im Vergleich deutlich teuer als HDD.

Die Lösung:
'Kleine' SSD'(im Bereich bis 128 GB) fürs Betriebssystem, große HDD für die Spiele und Daten ...

Antwort
von Julutex, 34

Ssd hat eine schnellere abrufdatenmenge dh man kann dchneller auf sie zugreifen darauf kommen beteiebssystem treiber usw
Auf die hdd sprich festplatte kommen spiele musik bilder usw

Kommentar von lucaspanier ,

Also das Betriebssystem usw.?

Antwort
von FouLou, 57

HDD ist die übliche alte festplatte die auf basis von magnetplatten arbeitet.

Eine SSD ist vergleichbar mit nem USB stick und nutzt flash memory.

SSDs sind generell um einiges schneller als HDDs aber dafür ist der Speicherplatz derzeit teurer.

Außerdem sind SSDs wiederstandfähiger was z.b. herunterfallen etc angeht.

SSDs werden im laufe der zeit kleiner weil der Speicherplatz nur in begrenzter anzahl beschrieben werden kann. (lesen geht so oft wie man will) wobei hier nicht von wochen sondern eher Jahren die rede ist bis die platte merkbar kleiner wird.

Sie sind dafür aber generell weniger störanfällig.

Expertenantwort
von greenstar19, Community-Experte für Laptop, 27

Hallo,

Kurzfassung:

Die SSD hat keine Beweglichen Bauteile, ist dadurch deutlich leiser und hat einen riesen Leistungsunterschied.

Man ist deutlich spürbar schneller unterwegs, dafür ist sie aber auch meisten deutlich teurer.

MfG Nico

Antwort
von spacefox27, 37

SSD ist schneller als eine HDD und hat keine beweglichen Teile. Ist quasi ein "großer USB-Stick", wenn man so will.

Antwort
von ThomasAral, 25

SSD mit selber Speichergröße wie HDD kostet mehr, ist aber schneller. Dafür aber auch anfälliger für Störungen (Erschütterung, Stromausfall, usw).

Ansonsten machen sie das gleiche.

Kommentar von Sparkobbable ,

Sie sind wesentlich weniger störanfälliger bei Erschütterung als ne hdd!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten