Was ist der Unterschied zwischen Eroberung und Entdeckung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hei, schlaue, mein folgendes Beispiel hat zwar nichts mit Geografie zu tun, aber trifft´s: Wenn du morgen ein hübsches Mädchen entdeckst, hast du es noch lange nicht erobert, gell? Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

okay, kriegen wir hin

ENTDECKUNG:

Ein beispiel: wenn du spazieren gehst, und eine Burg siehts, die du noch nie gesehen hast, dann hast du sie Entdeckt.

EROBERUNG:

Wenn Burg A versucht die andere Burg B zu bekommen, probiert Burg A, Burg B zu erobern. Das heisst Burg A probiert Burg B in den Besitz zu bekommen.

Verstehst du das? c:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eroberung ist das erkämpfen/erringen von etwas bekanntem und Entdecken ist der Prozess etwas noch nie gesehenes/erlebtes/gerochenes etc. zu Erfahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird etwas "erobert", dessen Existenz bekannt ist und um dessen Eigentum aus unterschiedlichen Gründen erfolgreich gekämpft wurde. Das nennt man "Eroberung". Zum Beispiel kann um Regionen wegen der Ölvorkommnisse oder anderer Rohstoffe gekämpft werden. Es kann um ein Gebiet auch aus Machtgründen gekämpft werden. Beides sind "Eroberungen".

Eine "Entdeckung" ist eher zufälliger Art. Die Existenz des "entdeckten" Gegenstandes war nicht bekannt und/oder der Fundort war nicht bekannt oder nur sehr ungenau bekannt. "Entdeckt" wurden beispielsweise die Gräber der Pharaonen, "entdeckt" wird ein Schatz.

Ich hoffe, ich konnte dir den Unterschied verständlich erklären. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entdeckung tritt plötzlich unvorhergesehen auf. Eroberung ist das Ziel schon bekannt und es wird erkämpft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eroberung = besitz ergreifen?

entdecken = was herausfinden oder finden?

denke ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?