Frage von HomeBoy98, 80

Was ist der Unterschied zwischen einer Windows 10 OEM-Lizenz und einer normaler Lizenz?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Barris, 33

Es gibt keine "normale" Lizenzen. Es gibt Retail-, System-Builder- und OEM-Lizenzen. Bei "Retail" bekommt man kostenlosen Support von Microsoft. Bei den anderen zwei nicht. Das ist der Unterschied. 

Wenn man eine OEM-Lizenz in Verbindung mit einem Gerät erwirbt, bekommt man gelegentlich auch kostenlosen Support angeboten - typisches Beispiel sind Aldi-Geräte, bei denen man Anspruch auf Support von Medion hat. Das sind typische OEM-Lizenzen. 

Wenn man eine OEM-Lizenz ohne Gerät kauft (Amazon, eBay), bekommt man freilich gar keinen Support. 

System-Builder-Lizenzen benutzen z. B. kleine PC-Bauer wie kleine PC-Läden, die es inzwischen in jedem Dorf gibt, wenn man dort einen "individuellen" PC zusammen bauen lässt. 

Zu OEMs zählen auch andere Bezeichnungen, je nach Herkunft - z. B. "MAR". 

Kommentar von Marcel1223 ,

Alsoooo, d.h. es macht keinen unterschied ob ich mir die oem für 11€ kaufe oder die "retail" für 30€? Also ausser dem support?

Kommentar von Barris ,

Danke für die positive Bewertung :) 

Wenn es dir sozusagen um den "Inhalt der Installation" geht - nein, es gibt keinen Unterschied. Mit anderen Worten - Windows ist gleich Windows, bzw. Windows Home ist gleich Windows Home usw., egal unter welcher Lizenz! Gut, es gibt einen völlig unwesentlichen Unterschied - bei OEM, ich glaub - nur bei Dell-Ausgaben, steht das PC-Hersteller-Logo unter "Computer->Eigenschaften", da halt, wo kurze Zusammenfassung steht: Aktivierungsstatus, CPU, RAM, Leistungsindex (unter Windows 7 nur), Systemarchitektur usw. Das Logo kann man aber ohne große Frickelei ändern - das ist einfach eine Bilddatei, das in einem speziellen Ordner zu finden ist und alles andere als ein "Branding". Möglicherweise ist die Startseite von Internet Explorer ebenso auf Dell festgelegt - nicht wirklich ein großer Makel :) 

Aber natürlich besteht immer ein Risiko, wenn man eine gebrauchte OEM-Ausgabe kauft, und hauptsächlich solche werden ja auf eBay, Softwarebilliger, Rakuten usw. zu richtigen Hammerpreisen angeboten - ich weiß ja nicht, was du wirklich mit dem "Unterschied" meinst. c't empfiehlt, drauf zu achten, dass bei solchen Angeboten ein Datenträger dabei ist - und das ist ja sehr selten der Fall. 

Antwort
von Deepdiver, 57

englisch Original Equipment Manufacturer

Diese wird im Vorfeld schon auf dem Rechner installiert sein. Eine andere Lizens kannst du selber installieren.

Kommentar von HomeBoy98 ,

Aber kann ich nicht genau so gut eine OEM Lizenz kaufen und die auf eine komplett leere Festplatte installieren?

Kommentar von Deepdiver ,

Nein, die bekommst du nur in Verbindung mit einem Computer geliefert.

Kommentar von Barris ,

OEM-Lizenzen werden haufenweise auf Amazon, eBay etc. zum Kauf angeboten. 

Kommentar von groygroy ,

Nein, oem kann man auch in Saturn und so weiter kaufen, meist günstiger, aber der Support von Microsoft ist nicht so umfangreich

Kommentar von Namaska ,

microsoft bietet keinen Support bei OEM-Lizenzen, da muss man sich dann an den PC-Hersteller wenden - Dell zum beispiel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten