Frage von Helper08, 37

Was ist der unterschied zwischen einer Bescheinigung und einem ärztlichem attest?

Hey Leute Ich bin heute krank und war auch nicht in der Schule. Ich gehe noch zum Arzt aber meine Lehrerin meinte da wir in der Prüfungsphase sind reicht eine Bescheinigung nicht aus sondern ich brauche ein ärztliches attest... Was ist denn der Unterschied?

Danke im vor raus

Antwort
von Hannibunnyy, 29

Guten Morgen,

eine Bescheinigung kannst du mit einem Muttizettel vergleichen. Also ein normaler Entschuldigungszettel deiner Eltern.

Ein ärztliches Attest gibt dir der Arzt, also eine Krankschreibung.

Gute Besserung :)

Kommentar von Helper08 ,

Okay danke mir geht es etwas besser als heute morgen (7 uhr) mein zweites Problem ist das ich immer wenn ich kurz gelegen oder länger mal gesessen habe und aufstehe eine Art schwindelanfall bekomme. Mir wird. Schwarz vor Augen und ich falle meist um. Das werde ich auch dem Arzt sagen. Gibt ein Arzt immer ein Attest? Danke :)

Kommentar von Hannibunnyy ,

Na klar, dafür sind Ärzte doch da. Das mit dem Schwindel kenne ich, trinkst du sehr wenig? Ich habe sehr niedrigen Blutdruck und bei zu schnellem Aufstehen wird mir auch immer schwindlig.. auf jeden Fall mehr trinken :)

Antwort
von NinaWallace, 23

Ich muss dazu sagen, ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber ich glaube, es ist so:

Eine Bescheinigung ist ein "Beweis" oder Informationen, zum Beispiel dafür, dass du tatsächlich beim Arzt warst.

Ein Attest ist eine ärztliche Anordnung, also dass der Arzt dir verschrieben hat von der Prüfung fernzubleiben. Also muss das der Arzt dir Verordnet haben.

Kommentar von NinaWallace ,

Und natürlich Gute Besserung! ;)

Kommentar von Helper08 ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community